29. April 2021 / 21:47 Uhr

Keine Relegation: U 19 des FC Förderkader steigt in Regionalliga auf

Keine Relegation: U 19 des FC Förderkader steigt in Regionalliga auf

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Gehen in die A-Junioren-Regionalliga Nordost: Die U 19 des FC Förderkader René Schneider.
Gehen in die A-Junioren-Regionalliga Nordost: Die U 19 des FC Förderkader René Schneider. © Danilo Thienelt
Anzeige

Die große Hürde auf dem Weg in die A-Junioren-Regionalliga Nordost entfällt. Der FC Förderkader René Schneider wird erstmals mit seiner U 19 überregional vertreten sein.

Anzeige

Für die U 19 des FC Förderkader René Schneider geht es nun doch direkt hoch in die A-Junioren-Regionalliga Nordost. Die Rostocker haben am Donnerstag die Information vom Nordostdeutschen Fußballverband erhalten, dass sie nun doch keine Aufstiegsspiele bestreiten müssen. Damit darf sich erstmals in der Vereinsgeschichte eine Nachwuchsmannschaft des FC Förderkader überregional präsentieren.

Anzeige

"Wir haben lange darauf hingearbeitet, uns diesen Traum zu erfüllen. In den vergangenen Wochen haben die sportlichen und finanziellen Grundlagen geschaffen, um die Herausforderung annehmen zu können", sagt Marcel Jankowski, der beim FC Förderkader als Nachwuchskoordinator und Vereinssportlehrer fungiert.

Mehr zum Vorhaben der U 19 des FC Förderkader

Als Tabellenerster mit sechs Siegen aus sechs Partien haben sich die Rostocker für die Regionalliga qualifiziert. Zuletzt standen noch Relegationspartien um den Aufstieg Ende Juni und Anfang Juli gegen den Landesmeister von Brandenburg im Raum. Aufgrund der Corona-Pandemie wird es aber nicht zur Austragung der Duelle kommen.

In der A-Junioren-Regionalliga Nordost wird die Elf von Trainer Helge Marquardt mit dem 1. FC Neubrandenburg und FC Mecklenburg Schwerin auf zwei Landeskonkurrenten treffen. Weitere namhafte Gegner wie der FC Erzgebirge Aue und der FC Carl Zeiss Jena warten dazu obendrein. Der FC Hansa Rostock wird sich als Regionalliga-Tabellenführer in die U-19-Bundesliga Nord/Nordost verabschieden.