07. August 2018 / 19:52 Uhr

Als Courtois-Ersatz: Chelsea vor Rekord-Transfer von Bilbaos Kepa Arrizabalaga

Als Courtois-Ersatz: Chelsea vor Rekord-Transfer von Bilbaos Kepa Arrizabalaga

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kepa Arrizabalaga könnte Nachfolger von Thibaut Courtois beim FC Chelsea werden, wenn dieser zu Real Madrid wechselt
Kepa Arrizabalaga könnte Nachfolger von Thibaut Courtois beim FC Chelsea werden, wenn dieser zu Real Madrid wechselt © Getty/Montage
Anzeige

Erst kürzlich wurde Alisson Becker mit seinem Wechsel zum teuersten Torwart der Welt, nun droht dieser Rekord schon wieder eingestellt zu werden: In der Transfer-Posse um den wechselwilligen Thibaut Courtois sorgt der FC Chelsea nun offenbar schon für Ersatz - und will für Athletic Bilbaos Kepa Arrizabalaga wohl tief in die Tasche greifen.

Anzeige

Der FC Chelsea hat offenbar bereits einen Ersatz für seinen abwanderungswilligen Torwart Thibaut Courtois gefunden: Laut der spanischen AS steht der Verein aus London unmittelbar vor der Verpflichtung von Athletic Bilbaos Kepa Arrizabalaga - und das für eine Rekordsumme! Demnach ist der FC Chelsea bereit die Ausstiegsklausel des 23-jährigen Spaniers in Höhe von 80 Millionen Euro zu bezahlen und "Kepa" damit zum teuersten Torhüter aller Zeiten zu machen. Chelseas aktueller Stammtorhüter Thibaut Courtois war am Montag und am Dienstag dem Training der Blues ferngeblieben. Mit der Aktion will der belgische WM-Dritte offenbar einen Wechsel zu Real Madrid forcieren.

Anzeige
Mehr zur Premier League

Chelsea hat in Arrizabalaga nun wohl bereits Ersatz für Courtois gefunden und ist deswegen wohl bereit ihn zu Real Madrid ziehen zu lassen. Courtois Vertrag beim Fünften der vergangenen Premier-League-Saison läuft nur noch bis zum kommenden Sommer - ein Wechsel wäre dann möglich, ohne dass der Verein von der Stamford Bridge Ablöse kassiert.

Mit dem jungen Basken Arrizabalaga würde sich Chelsea gerade langfristig verstärken. Der erst 23-Jährige ist bereits seit zwei Saisons Stammtorhüter bei Bilbao. Mit der spanischen U19 wurde er 2013 Europameister, im vergangenen November durfte er außerdem sein erstes Länderspiel für Spaniens A-Nationalmannschaft absolvieren und gehörte auch zum spanischen WM-Kader. Arrizabalaga bringt also viel Kredit mit, um den Tohüter-Transferrekord zu brechen, den Liverpool mit der 62,5-Millionen-Ablöse für Alisson Becker erst kürzlich aufgestellt hatte.


Stimm jetzt hier ab: Wer wird in der kommenden Saison englischer Meister?