23. November 2019 / 19:14 Uhr

Nach Remis gegen Freiburg: Leverkusen-Star Demirbay wettert über Rasen - "Eine Katastrophe"

Nach Remis gegen Freiburg: Leverkusen-Star Demirbay wettert über Rasen - "Eine Katastrophe"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Für Kerem Demirbay war der Platz in der BayArena nicht bundesligatauglich.
Für Kerem Demirbay war der Platz in der BayArena nicht bundesligatauglich. © imago images/Eibner
Anzeige

Nach dem 1:1 gegen den SC Freiburg hielten sich die Leverkusener nicht mit Kritik am Rasen in der BayArena zurück. Laut Kerem Demirbay sei der Platz "einfach schlecht". Auch Trainer Peter Bosz klagte über den schlechten Zustand.

Anzeige
Anzeige

Spieler und Trainer haben nach dem Spiel der Bundesliga zwischen Bayer Leverkusen und dem SC Freiburg (1:1) die Platzverhältnisse in der Leverkusener BayArena kritisiert. "Der Platz ist schon seit dem Saisonbeginn eine Katastrophe", sagte Leverkusens Ex-Nationalspieler Kerem Demirbay, wollte aber nicht mehr ins Detail gehen: "Ich will keinen persönlich angreifen. Das sind alles Mitarbeiter des Vereins. Aber der Platz ist einfach schlecht."

50 ehemalige Spieler von Bayer Leverkusen - und was aus ihnen wurde

Dimitar Berbatow, Bernd Schneider, Michael Ballack: Sie alle haben jahrlang ihre Schuhe für Bayer 04 geschnürt. Doch was wurde aus diesen und weiteren ehemaligen Spielern der Werkself? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis von Bayer Leverkusen - und was sie heute machen. Zur Galerie
Dimitar Berbatow, Bernd Schneider, Michael Ballack: Sie alle haben jahrlang ihre Schuhe für Bayer 04 geschnürt. Doch was wurde aus diesen und weiteren ehemaligen Spielern der Werkself? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis von Bayer Leverkusen - und was sie heute machen. ©
Anzeige

Ähnlich sah es sein Trainer Peter Bosz. "Wir sind konstant weggerutscht. Auf diesem Platz ist es sehr schwierig, nicht auszurutschen", sagte der Niederländer: "Wir sind eine Mannschaft, die von hinten aufbauen will. Das ist schwierig auf so einem Platz, deshalb ist das nicht zu unserem Vorteil."

Mehr vom SPORTBUZZER

Auch Streich übt Kritik am Rasen in Leverkusen

Sein Freiburger Kollege Christian Streich sagte: "Der Platz war wahnsinnig schwierig. Die Innenverteidiger haben sich am Ende nicht mehr getraut, Spielaufbau zu machen. Es war wie eine Eisbahn."

In gleich zwei wichtigen Szenen waren Spieler weggerutscht. Freiburgs Torhüter Mark Flekken fiel bei einem Abstoß hin und verursachte wegen einer zweiten Berührung einen indirekten Freistoß im Strafraum (3.). Leverkusens Moussa Diaby hatte auf dem Weg zum vermeintlichen 2:1 Flekken ausgespielt und rutschte anschließend weg (67.).

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN