29. März 2021 / 13:23 Uhr

Keßler verlängert Vertrag bei der BSG Chemie Leipzig

Keßler verlängert Vertrag bei der BSG Chemie Leipzig

Jens Fuge
Leipziger Volkszeitung
Stürmt weiterhin im BSG-Aufgebot: Max Keßler.
Stürmt weiterhin im BSG-Aufgebot: Max Keßler. © PICTURE POINT
Anzeige

Nach bisher 65 Einsätzen für die Leutzscher: Max Keßler bleibt dem Regionalligisten BSG Chemie Leipzig treu. Der 22-jährige Stürmer hat seinen Kontrakt frühzeitig um weitere zwei Jahre verlängert.

Anzeige

Leipzig. In Grimma wussten sie es schon immer: Max Keßler ist ein Guter. Der 22-jährige Offensivmann, der seit drei Jahren bei der BSG Chemie spielt, hat nun seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert. Zuletzt hatte der pfeilschnelle Außenstürmer viele Einsätze und zeigte sein großes Talent öfter als in den Jahren zuvor. Deshalb freut er sich auch über die Verlängerung: „Leutzsch ist mir in den letzten drei Jahren Heimat und über das Spielfeld hinaus Familie geworden. Als junger Spieler durfte ich hier Erfahrungen sammeln und habe mich weiterentwickelt. Gemeinsam mit der Mannschaft und den Fans habe ich im AKS großartige Fußballmomente erlebt. Diese Erlebnisse wünsche ich mir auch für die Zukunft. Ich bin sehr dankbar, dass mir der Verein mit einem neuen Vertrag die Möglichkeit gibt, auf dem Platz alles dafür zu tun.

Anzeige

Der sportliche Leiter der BSG Chemie, Andy Müller-Papra: „Max hat sich ständig weiterentwickelt und bewiesen, dass er Regionalliga kann. Er ist sehr fleißig und arbeitet auch neben dem Training stets an sich. Wir sind uns sicher, dass er mit seiner Entwicklung noch nicht am Ende ist.“

Max Keßler kam im Sommer 2018 aus der U19 des FC Erzgebirge Aue, war zuvor beim SV Grimma, Lok Leipzig, RB Leipzig, Hertha BSC und Dynamo Dresden. Insgesamt hat „MK19“ für die BSG Chemie Leipzig 65 Einsätze und 8 Treffer aufzuweisen.