12. Juni 2019 / 12:00 Uhr

Kevin Bryant ist der erste Neuzugang der BG Göttingen

Kevin Bryant ist der erste Neuzugang der BG Göttingen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kevin Bryant (r.) trägt in der kommenden Saison das Trikot der Veilchen
Kevin Bryant (r.) trägt in der kommenden Saison das Trikot der Veilchen
Anzeige

Die BG Göttingen hat den ersten neuen Spieler für die Basketball-Bundesliga-Saison 2019/20 unter Vertrag genommen. Kevin Bryant wechselt vom ProA-Ligisten Rostock Seawolves an die Leine und erhält einen Einjahresvertrag.

Anzeige
Anzeige

„Kevin hat die Fähigkeiten ein guter ‚Three-and-D’-Spieler in der Liga zu werden“, sagt BG-Headcoach Johan Roijakkers über den 24-jährigen Deutschen, dessen Spezialitäten somit das Werfen von Dreiern (Three) und die Verteidigung (D für Defense) sind. „Ich freue mich sehr auf die Zeit in Göttingen“, sagt Bryant. „Ich habe viel Gutes über den Verein, den Trainer und die Basketballkultur gehört und glaube, dass es der richtige Platz für mich ist. Ich habe das Gefühl, dass Johan Roijakkers mich pushen und zu einem besseren Spieler machen wird.“

In Ulm geboren und aufgewachsen

Bryant wurde in Ulm geboren und spielte als Jugendlicher zunächst beim SSV Ulm 1846 und ab 2009 für das Team des Basketball-Internats Urspringschule, mit dem er 2011 und 2013 die Meisterschaft in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) gewann. In der Saison 2012/2013 kam der Sohn einer Deutschen und eines US-Amerikaners parallel elfmal für Ehingen in der 2. Basketball-Bundesliga ProA zum Einsatz.

Einige Jahre College-Erfahrung 

Nach seiner Jugendzeit entschied sich der Guard, seine Basketball-Karriere im Heimatland seines Vaters fortzusetzen. Nach einem Jahr an der Sunrise Christian Academy im US-Bundesstaat Kansas besuchte Bryant von 2014 bis 2018 die Newman University in Wichita (Kansas). Für die Newman Jets absolvierte der 1,95 Meter große Basketballer 82 Spiele in der NCAA Division 2. In seiner letzten College-Saison stand Bryant rund 30 Minuten pro Partie auf dem Parkett, in denen er 12,3 Punkte (42 Prozent Dreier-Trefferquote) erzielte und 8,1 Rebounds holte.

Achillessehnenriss bei Probetraining

Im Sommer 2018 wollte der Veilchen-Neuling seine professionelle Basketball-Karriere in Deutschland starten, verletzte sich bei einem Probetraining in Braunschweig aber schwer (Achillessehnenriss). Nach einer langen Rehabilitationszeit nahmen ihn die Rostocker im Januar dieses Jahres unter Vertrag. In der ProA sammelte Bryant wieder ein wenig Spielpraxis und stand in neun Partien durchschnittlich rund sechs Minuten auf dem Parkett. „In Göttingen bekomme ich eine riesige Chance, mich nach meiner Verletzung zu beweisen und erste Erfahrungen in der BBL zu machen“, so der Guard.

Vorfreude auf die Fans

„Ich freue mich wahnsinnig auf die Fans, die Stimmung in einer großen Arena und vor vielen Menschen Basketball spielen zu dürfen. Ich kann es kaum erwarten, meine Teammates und den Trainerstab persönlich kennenzulernen, die Stadt zu erkunden und neue Freundschaften zu knüpfen. Doch am meisten freue ich mich darauf, endlich wieder Basketball zu spielen und zu zeigen, was ich kann.“

Bryant ist der fünfte Spieler im Veilchen-Kader für die easyCredit BBL-Saison 2019/20, zu dem auch schon Darius Carter, Dennis Kramer, Dominic Lockhart und Mathis Mönninghoff gehören.

Mehr vom Sport in der Region

Alles muss raus

Die BG Göttingen nutzt die Sommerpause, um ihr Fanartikel-Sortiment zu erneuern und braucht Platz im Lager. Deshalb haben Veilchen-Fans am Sonnabend, 15. Juni, von 10 bis 15 Uhr die Gelegenheit, sich in der BG-Geschäftsstelle (Schützenplatz 2, Göttingen, nur Barzahlung möglich) mit günstigen BG-Produkten einzudecken. Insbesondere steht den Anhängern auch eine Auswahl der „Teamline“ – also die Kleidungsstücke, die auch die Basketball-Profis tragen – zur Verfügung. Ebenfalls im Angebot sind T-Shirts, Schlüsselbänder, Taschen, USB-Sticks, Kappen und vieles mehr. Einen zusätzlichen Service gibt es auch: Fans, die ihre Dauerkarte bisher noch nicht verlängert haben, können dies auch einen Tag nach dem Ende der Verlängerungsfrist am Sonnabend noch vor Ort erledigen.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN