09. März 2019 / 10:26 Uhr

Kevin Großkreutz rastet aus: Weltmeister soll Gegenspieler Prügel angedroht haben

Kevin Großkreutz rastet aus: Weltmeister soll Gegenspieler Prügel angedroht haben

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bei der Niederlage gegen Karlsruhe ist Uerdingens Kevin Großkreutz ausgerastet. Erst beschimpfte er Marvin Wanitzek, dann legte er sich mit KSC-Kapitän David Pisot an (kleines Bild).
Bei der Niederlage gegen Karlsruhe ist Uerdingens Kevin Großkreutz ausgerastet. Erst beschimpfte er Marvin Wanitzek, dann legte er sich mit KSC-Kapitän David Pisot an (kleines Bild). © imago/Jörg Schüler
Anzeige

Dem KFC Uerdingen 05 geht in der 3. Liga die Puste aus. Das Team von Ex-BVB-Profi Kevin Großkreutz verlor gegen den neuen Tabellenführer Karlsruhe. Großkreutz leistete sich in den Schlussminuten einen Ausraster. 

Anzeige
Anzeige

So etwas gehört sich für einen Weltmeister eigentlich nicht: Der frühere BVB-Star Kevin Großkreutz ist beim Drittliga-Spiel seines KFC Uerdingen 05 gegen den Karlsruher SC (1:3) ausgerastet und soll seinem Gegenspieler laut Kölner Express sogar Prügel angedroht haben. Großkreutz am Samstag bei Sky: „Emotion und Leidenschaft gehören auf dem Platz dazu. Nach 90 Minuten ist das vergessen. Unsere Situation ist noch nicht gut. Noch kein Sieg im Jahr 2019, die Stimmung ist nicht gut in der Mannschaft.“

Stein des Anstoßes war offenbar ein Beinschuss, den der Weltmeister von Karlsruhes Marvin Wanitzek kassierte. Großkreutz rammte den 25-Jährigen zu Boden, bepöbelte den Mittelfeldspieler. Nachdem der Ex-Dortmunder Wanitzek aufgeholfen hatte, kam es zu einer Rudelbildung. Großkreutz, der seit Saisonbeginn in Uerdingen aktiv ist, sah sich mit mehreren KSC-Spielern konfrontiert und erhielt - genau wie Karlsruhes Kapitän David Pisot - die Gelbe Karte. Doch der 30-Jährige blieb auf Betriebstemperatur, auch seine Mitspieler konnten ihn nicht beruhigen. Der Gipfel: Großkreutz machte ungestüme Gesten, mit denen er Pisot Schläge nach dem Schlusspfiff androhte.

Deutsche Nationalmannschaft: Das ist der Weltmeister-Kader von 2014!

Die DFB-Elf triumphiert in Brasilien - <b>Das sind die Weltmeister von 2014!</b> Zur Galerie
Die DFB-Elf triumphiert in Brasilien - Das sind die Weltmeister von 2014! ©
Anzeige

Uerdingen bleibt unter Trainer Norbert Meier ohne Sieg

Der KSC übernahm mit dem Sieg gegen den KFC die Tabellenführung in der 3. Liga und beendete gleichzeitig die Aufstiegsträume der vor der Saison massiv aufgerüsteten Uerdinger. Die Tore für die Gäste erzielten in der Duisburger Arena Marc Lorenz (11.), Anton Fink (29., Handelfmeter) und Marvin Pourié (63.).

Für Uerdingen, das noch ohne Sieg im neuen Jahr ist, traf lediglich Roberto Rodriguez (40.). Die Krefelder blieben damit auch im fünften Spiel unter dem neuen Trainer Norbert Meier ohne Sieg und warten seit nunmehr acht Partien auf ein Erfolgserlebnis. Der Rückstand auf Relegationsplatz drei könnte für Uerdingen am 27. Spieltag auf neun Punkte anwachsen.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Dede, Andreas Möller, Márcio Amoroso und Stéphane Chapuisat heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Dede, Andreas Möller, Márcio Amoroso und Stéphane Chapuisat heute? ©

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt