07. August 2019 / 11:34 Uhr

DFB bestätigt Strafe: Kevin Großkreutz für vier Ligaspiele gesperrt - BVB-Wiedersehen nicht in Gefahr

DFB bestätigt Strafe: Kevin Großkreutz für vier Ligaspiele gesperrt - BVB-Wiedersehen nicht in Gefahr

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kevin Großkreutz wurde für vier Ligaspiele gesperrt. 
Kevin Großkreutz wurde für vier Ligaspiele gesperrt.  © Getty Images
Anzeige

Am Mittwoch gab der DFB die Strafe für Kevin Großkreutz bekannt, nachdem der Kontrollausschuss gegen den Weltmeister von 2014 ermittelt hatte. Die gute Nachricht dabei: Im DFB-Pokalspiel seines Klubs KFC Uerdingen gegen den BVB kann er mitwirken. 

Anzeige
Anzeige

Da hat Kevin Großkreutz ja noch einmal Glück gehabt - oder nicht? Der Deutsche Fußball-Bund gab am Mittwoch das Strafmaß für den Uerdingen-Profi bekannt, nachdem dieser sich zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ. Das Urteil ist zwar hart, allerdings beinhaltet es auch eine gute Nachricht für den Ex-Dortmunder.

Im Liga-Betrieb muss der Drittligist KFC Uerdingen 05 insgesamt vier Spiele auf Großkreutz verzichten - zwei weitere bestreitet er auf Bewährung. Doch die gute Nachricht: Gegen seinen Herzensverein Borussia Dortmund darf der Weltmeister von 2014 antreten. Der Wettbewerb DFB-Pokal ist von der Strafe ausgenommen. Beide Parteien haben dem Strafantrag zugestimmt - damit ist er rechtskräftig.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Dede, Andreas Möller, Márcio Amoroso und Stéphane Chapuisat heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Dede, Andreas Möller, Márcio Amoroso und Stéphane Chapuisat heute? ©
Anzeige

Was war passiert? Großkreutz soll am vergangenen Samstag Dimitry Imbongo von der SG Sonnenhof Großaspach absichtlich von hinten getreten haben. Das Ermittlungsverfahren wurde demnach wegen eines "krass sportwidrigen Verhaltens in Form einer Tätlichkeit" eingeleitet. Das teilte der DFB am Montag mit. Schiedsrichter Robert Hartmann hatte auf Nachfrage erklärt, diese Szene nicht gesehen zu haben. Großkreutz soll sich nun zeitnah äußern.

Mehr vom SPORTBUZZER

Kevin Großkreutz über BVB-Los: "Ich spiele gegen meine Familie"

Auf Instagram reagierte der Rechtsverteidiger, der 2011 und 2012 mit dem BVB Deutscher Meister wurde und 2012 den DFB-Pokal gewann, mit einem emotionalen Posting auf die Auslosung. "Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! Ich kann es nicht fassen!!!", schrieb Großkreutz, der von 2009 bis 2015 für die Dortmunder spielte und aus der BVB-Jugend stammt. "So schließt sich der Kreis. Ich spiele nicht nur gegen Freunde, sondern gegen meine Familie."

Saison 2019/20: Diese Sommer-Transfers der Bundesligisten sind schon fix

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt