31. Juli 2019 / 13:24 Uhr

Kevin-Prince Boateng kündigt Florenz-Wechsel an - Eintracht Frankfurt geht leer aus

Kevin-Prince Boateng kündigt Florenz-Wechsel an - Eintracht Frankfurt geht leer aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kevin-Prince Boateng wechselt zur AC Florenz.
Kevin-Prince Boateng wechselt zur AC Florenz. © Getty Images
Anzeige

Kein Transfer zu Eintracht Frankfurt: Kevin Prince-Boateng hat gegenüber der italienischen Zeitung "Gazzetta dello Sport" einen Wechsel innerhalb der Serie A angekündigt. Boatengs neuer Klub soll AC Florenz heißen.

Anzeige
Anzeige

Bittere Nachricht für alle Fans von Eintracht Frankfurt, die auf eine Transfer-Rückkehr von Kevin-Prince Boateng gehofft hatten: Es wird zu keinen Frankfurt-Comeback kommen. Der 32-Jährige hat gegenüber der italienischen Zeitung Gazzetta dello Sport einen Wechsel zur AC Florenz angekündigt. "Ich kann es kaum noch abwarten und bin sehr glücklich. Ich glaube, Florenz ist ein gutes Projekt", sagte der Ex-Schalker. Offiziell ist der Transfer damit aber noch nicht.

25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde

Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  Zur Galerie
Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  ©
Anzeige

Kevin-Prince Boateng über Florenz-Wechsel: "Keine einfache Entscheidung"

Die Bild berichtete zuletzt von einem Interesse des Europa-League-Halbfinalisten der Vorsaison an Boateng. In der Saison 2017/2018 lief der ehemalige Nationalspieler Ghanas für die Hessen auf - und war überaus erfolgreich am Main. Boateng feierte mit den Frankfurtern im Mai 2018 überraschend den Pokalsieg und wurde zum absoluten Publikumsliebling. Ein Comeback nach den Zwischenstationen Sassuolo Calcio und FC Barcelona (in der Rückrunde ausgeliehen) wird es nun aber nicht geben.

Mehr zu Kevin-Prince Boateng

Am Montag meldete bereits Sky Italia, dass sich Giovanni Carnevali, der Sportdirektor von Boateng-Klub Sassuolo Calcio, und der AC-Florenz-Sportchef Daniele Prade getroffen haben, um einen Transfer des einstigen Frankfurt-Stars fix zu machen. Der Halbbruder von FC-Bayern-Star Jerome verabschiedete sich im neuen Interview bereits von seinen Sassuolo-Fans: "Ich will mich aber auch bei der Sassuolo-Familie bedanken. Es war keine einfache Entscheidung. Aber das ist Fußball."

Boateng-Ablöse bei nur einer Million Euro?

Ein Transfer von Boateng dürfte günstig werden: Nach Informationen der Bild kann der Deutsch-Ghanaer Sassuolo für eine Million Euro verlassen - allerdings soll auch Boatengs Ehefrau Melissa Satta ein Mitspracherecht bei der Transfer-Entscheidung ihres Mannes haben. Ihr gemeinsamer Lebensmittelpunkt befindet sich seit Jahren in Mailand. Florenz liegt rund 250 Kilometer vom Boateng-Domizil entfernt.

Kevin-Prince Boateng: Die Bilder seiner Karriere

Seine Profikarriere startete Kevin-Prince Boateng 2005 in Berlin bei Hertha BSC, dort stand er einige Zeit gemeinsam mit seinem Bruder Jérôme (rechts, jetzt FC Bayern München) im Kader. Zur Galerie
Seine Profikarriere startete Kevin-Prince Boateng 2005 in Berlin bei Hertha BSC, dort stand er einige Zeit gemeinsam mit seinem Bruder Jérôme (rechts, jetzt FC Bayern München) im Kader. ©
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN