23. Juli 2020 / 22:23 Uhr

Kevin-Prince Boateng verlässt Besiktas Istanbul vorzeitig: "Wirst immer in meinem Herzen sein"

Kevin-Prince Boateng verlässt Besiktas Istanbul vorzeitig: "Wirst immer in meinem Herzen sein"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kevin Prince Boateng hat Besiktas vorzeitig verlassen.
Kevin Prince Boateng hat Besiktas vorzeitig verlassen. © imago images/Seskim Photo
Anzeige

Kevin-Prince Boateng verabschiedet sich von Besiktas Istanbul. Der Offensivspieler verlässt den türkischen Spitzenklub in Richtung Florenz nicht wie geplant mit einem letzten Spiel in der Süper Lig. 

Anzeige

Seinen Abschied aus Istanbul hat sich Kevin-Prince Boateng bestimmt anders vorgestellt. Der 33-Jährige musste sich bereits im Training von seinen Teamkollegen verabschieden und kann nicht mehr im letzten Saisonspiel von Besiktas Istanbul bei Genclerbirligi Ankara mitwirken. Über Instagram vermeldete er am Donnerstagabend seinen vorzeitigen Abschied aus der türkischen Millionenstadt.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

"Ich möchte der großen Besiktas-Familie einfach nur danken, dass ich mich von der ersten Minute an wie Zuhause fühlen durfte. Ich werde dich jeden Moment vermissen und du wirst immer in meinem Herzen sein", schrieb der ältere Bruder von Bayern-Star Jerome Boateng über Instagram. Aufgrund einer Fußgelenkverletzung kann der 33-Jährige nicht mehr mitwirken.

Kevin-Prince Boateng: Die Bilder seiner Karriere

Seine Profikarriere startete Kevin-Prince Boateng 2005 in Berlin bei Hertha BSC, dort stand er einige Zeit gemeinsam mit seinem Bruder Jérôme (rechts, jetzt FC Bayern München) im Kader. Zur Galerie
Seine Profikarriere startete Kevin-Prince Boateng 2005 in Berlin bei Hertha BSC, dort stand er einige Zeit gemeinsam mit seinem Bruder Jérôme (rechts, jetzt FC Bayern München) im Kader. ©

Der frühere ghanaische Nationalspieler kehrt nach einem halben Jahr in der Türkei zum AC Florenz zurück. Beim italienischen Traditionsverein steht Boateng noch bis Sommer 2021 unter Vertrag. Bei elf Vereinen spielte er bisher in seiner bewegten Karriere, am längsten bei Tottenham Hotspur, AC Mailand und Schalke 04. Bei Besiktas kam er nur auf elf Einsätze und drei Tore.