22. September 2021 / 21:09 Uhr

Volland mit Tor und Vorlage bei Monaco-Sieg: Kovac-Klub holt gegen St. Etienne zweiten Ligue-1-Erfolg

Volland mit Tor und Vorlage bei Monaco-Sieg: Kovac-Klub holt gegen St. Etienne zweiten Ligue-1-Erfolg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die AS Monaco und Kevin Volland (r.) setzten sich gegen St. Etienne durch.
Die AS Monaco und Kevin Volland (r.) setzten sich gegen St. Etienne durch. © IMAGO/PanoramiC
Anzeige

Die AS Monaco hat am Mittwochabend den zweiten Sieg in der laufenden Ligue-1-Saison eingefahren. Die Schützlinge von Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac hatten gegen Kellerkind AS St. Etienne das bessere Ende für sich. Auch der ehemalige Bundesliga-Angreifer Kevin Volland trug sich in die Torschützenliste ein.

Der ehemalige Bundesliga-Stürmer Kevin Volland hat die AS Monaco am Mittwochabend zu einem wichtigen Dreier in der französischen Ligue 1 geführt. Der 29-Jährige steuerte zum letztlich verdienten 3:1 (1:1) der Monegassen gegen AS St. Etienne einen Treffer und eine Vorlage bei. Der Angreifer brachte das von Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac angeleitete Team mit seinem Führungstor auf die Siegerstraße (27.). Gästetorhüter Etienne Green sah nur kurz darauf nach einem groben Foul gegen Monacos Stürmer Myron Boadu die Rote Karte (33.). Denis Bouanga markierte noch vor der Pause dennoch den Ausgleich für den Außenseiter (41.).

Anzeige

Nach dem Wiederanpfiff brachte dann Kapitän Ben Yedder (60.) mit einem verwandelten Handelfmeter die Hausherren wieder in Front, ehe er in der 85. Minute nach Vorarbeit von Volland mit einem Volleyschuss für die Entscheidung sorgte.

Für die Monegassen, bei denen Bayern-Leihgabe Alexander Nübel im Tor eine fehlerfreie Leistung ablieferte, war es erst der zweite Erfolg im siebten Spiel der laufenden Saison. Das Kovac-Team rangiert nun auf dem 13. Platz im Klassement. St. Etienne blieb indes auch im siebten Spiel ohne den ersten Dreier und rutscht bei drei Zählern auf dem Punktekonto ans Ende des Tableaus. Stade Rennes feierte indes einen 6:0 (2:0)-Heimsieg gegen Clermont Foot. Meister OSC Lille besiegte bei seinem zweiten Heimerfolg Stade Reims mit 2:1 (2:0).