06. November 2022 / 13:21 Uhr

Kevin Volland über seine WM-Chancen: "Kann meine Situation sehr realistisch einschätzen"

Kevin Volland über seine WM-Chancen: "Kann meine Situation sehr realistisch einschätzen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kevin Volland spricht über eine mögliche Nominierung für das DFB-Team.
Kevin Volland spricht über eine mögliche Nominierung für das DFB-Team. © IMAGO/Revierfoto (Montage)
Anzeige

Am Donnerstag gibt Hansi Flick seinen Kader für die WM in Katar bekannt. Auf der vorläufigen 55er-Liste fand auch Kevin Volland von der AS Monaco einen Platz. Große Hoffnungen auf eine Teilnahme macht sich der 30-Jährige aber nicht – trotz des Ausfalls von Timo Werner.

Kevin Volland steht im 55er-Kader für die WM in Katar, rechnet aber nicht mit einer Nominierung durch Bundestrainer Hansi Flick. "Ich mache mir keine Hoffnungen, bei der WM dabei zu sein", sagte der Stürmer von der AS Monaco dem Nachrichtenportal t-online.

Anzeige

"Wenn ich nicht mit der Verletzung zu Saisonbeginn zu kämpfen gehabt und stattdessen konstant Topleistungen geliefert hätte, würde es vielleicht noch einmal anders aussehen, aber so kann ich meine Situation doch sehr realistisch einschätzen", ergänzte der 30-Jährige. Durch das WM-Aus von Timo Werner könnte sich die Chance indes erhöht haben, dass Flick ihn am Donnerstag nominiert.

Nach seiner Verletzung Ende August beim 1:1 im Auswärtsspiel der französischen Liga gegen Paris Saint-Germain hatte Volland mehrere Wochen pausieren müssen. Zuletzt hatte der ehemalige Bundesligaprofi mit drei Toren beim 4:1 der AS Monaco am Donnerstag gegen Roter Stern Belgrad in der Europa League geglänzt.

Volland gehörte 2021 zum deutschen EM-Aufgebot und war danach nur noch im November 2021 in der WM-Qualifikation für das DFB-Team im Einsatz.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis