X
Fußball in Deutschland
Fußball International
Fußball-WM
Fußball in den Regionen
Motorsport
Tischfußball

"Kicker": Konrad Laimer lehnt Vertrags-Angebot von RB Leipzig ab - Weg frei zum FC Bayern?

Redaktion Sportbuzzer
Konrad Laimer ist weiter beim FC Bayern im Gespräch. © IMAGO/Jan Huebner

Die Zukunft von Konrad Laimer bei RB Leipzig scheint weiterhin offen zu sein. Mit Xaver Schlager hat der DFB-Pokalsieger bereits einen potenziellen Ersatzmann für den Mittelfeldspieler verpflichtet. Laut "Kicker" plant Laimer seinen Abschied - zum FC Bayern?

Joshua Kimmich, Dayot Upamecano und Marcel Sabitzer haben es bereits getan: Sie wechselten von RB Leipzig zum direkten Konkurrenten FC Bayern München. Folgt in diesem Sommer nun Konrad Laimer? Seit Monaten halten sich die Gerüchte über einen möglichen Bayern-Wechsel des österreichischen Nationalspielers hartnäckig. Durch den seit Freitag fixen Transfer seines ÖFB-Teamkollegen Xaver Schlager zum DFB-Pokalsieger hat RB eine mögliche Alternative im Falle eines Abgangs schon parat. Und dieser dürfte laut Bericht des Kicker (Montagsausgabe) wohl nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Demnach habe Laimer den Leipzigern mitgeteilt, das Angebot des Vereins zur Verlängerung seines 2023 gültigen Vertrags nicht anzunehmen.

Anzeige

Gemäß der Leipziger Klubpolitik müsste Laimer seinen Vertrag in diesem Sommer verlängern oder verkauft werden. Ablösefreie Abgänge von Stammspielern sind bei RB-Boss Oliver Mintzlaff nicht vorgesehen. Allerdings hat laut Kicker der 25-Jährige intern bislang noch keinen Wechselwunsch geäußert. Auch der FC Bayern sei noch nicht an Leipzig wegen eines potenziellen Laimer-Transfers herangetreten. Sollte es dazu noch kommen, wird als mögliche Ablöse eine Summe zwischen 25 und 30 Millionen Euro gehandelt. Leipzig wolle allerdings ungern noch einen Spieler an den direkten Konkurrenten abgeben.

Laimer selbst steht einem Wechsel von Leipzig zu einem anderen Verein aufgeschlossen gegenüber. Es sei "durchaus wohl möglich, dass ich nächste Saison nicht mehr in Leipzig spiele", sagte der zentrale Mittelfeldspieler Anfang Juni im Trainingslager der österreichischen Nationalmannschaft in Bad Tatzmannsdorf. Der 25-Jährige war zuletzt mehrfach als Wunschkandidat von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann, mit dem er schon in Leipzig zusammenarbeitete, genannt worden.

Mintzlaff hatte zuletzt betont, Stammspieler Laimer unbedingt halten zu wollen. "Wir wollen ihn natürlich behalten. Er ist einer der besten Sechser der Bundesliga und hat eine fantastische Rückrunde gespielt", hatte er bei Servus TV gesagt. "Er passt perfekt zu unserem Klub und unserer DNA und ist mit seinen Fähigkeiten nahezu einzigartig in Deutschland."

Konrad Laimer (RB Leipzig) FC Bayern München (Herren) RB Leipzig (Herren) RB Leipzig FC Bayern München Bundesliga ...