04. Januar 2022 / 16:39 Uhr

Bericht: Kieran Trippier wird erster Top-Transfer von Newcastle United nach umstrittenem Besitzerwechsel

Bericht: Kieran Trippier wird erster Top-Transfer von Newcastle United nach umstrittenem Besitzerwechsel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kieran Trippier war 2019 von Tottenham Hotspur zu Atlético Madrid gewechselt und gewann mit dem Klub im Sommer die spanische Meisterschaft.
Kieran Trippier war 2019 von Tottenham Hotspur zu Atlético Madrid gewechselt und gewann mit dem Klub im Sommer die spanische Meisterschaft. © IMAGO/NurPhoto
Anzeige

Newcastle United schlägt offenbar erstmals seit dem Einstieg des neuen Investors auf dem Transfermarkt zu. Der abstiegsbedrohte Klub aus der Premier League holt Medienberichten zufolge Kieran Trippier von Atlético Madrid.

Kieran Trippier verlässt nach Medienberichten den spanischen Meister Atlético Madrid und kehrt "aus familiären Gründen" nach England zurück. Der 31 Jahre alte englische Nationalspieler werde zu Newcastle United wechseln, berichteten die Fachzeitung AS und andere spanische Medien unter Berufung auf Atlético-Kreise. Der Hauptstadt-Klub habe ohne Erfolg versucht, den rechten Außenverteidiger zum Verbleib in Madrid zu überreden, hieß es. Trippier kam daheim bei Tottenham Hotspur groß raus, bevor er im Sommer 2019 nach Spanien zu Atlético wechselte.

Anzeige

Der Transfer werde in den nächsten Tagen offiziell bekannt gegeben werden, schrieb AS. Newcastle werde knapp 15 Millionen Euro nach Madrid überweisen. Trippier fühle sich in Madrid zwar wohl und wisse auch, dass der spanische Klub stärker als Newcastle sei. Das Problem sei aber, dass seine Frau und seine zwei Kinder in England wohnen und er nach zweieinhalb Jahren nicht länger fern der Familie sein wolle. Der spanische Klub suche bereits nach einem Ersatz.

Trippier wäre damit der erste Transfer von Newcastle United nach dem viel beachteten Besitzerwechsel. Im Oktober war der Klub von einem Investoren-Konsortium um den saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman übernommen worden. Zum Jahreswechsel liegen die "Magpies" auf einem Abstiegsplatz in der Premier League. Nicht unwahrscheinlich, dass Trippier also nur der Anfang einer Wintertransferoffensive wird.

Für die Fans von Altético gab es am Dienstag derweil aber auch noch eine gute Nachricht: Der Vertrag mit dem argentinischen Nationalspieler Ángel Correa wurde um weitere zwei Jahre bis zum 30. Juni 2026 verlängert. Der 26 Jahre Flügelspieler hatte erst am Sonntag beim 2:0-Sieg daheim gegen Rayo Vallecano beide Treffer erzielt. Dank des Triumphes verkürzte der Meister den Rückstand auf Stadtrivale und Tabellenführer Real Madrid – der allerdings noch 14 Punkte beträgt. Atlético hat mit 19 Begegnungen ein Spiel weniger.