23. April 2022 / 23:47 Uhr

Kilias Meisterschaft steht bevor

Kilias Meisterschaft steht bevor

Jan Claas Harder
Kieler Nachrichten
Durfte sich auch in die Torschützenliste eintragen: Tom Baller (links, hier in einem Spiel gegen den TSV Klausdorf).
Durfte sich auch in die Torschützenliste eintragen: Tom Baller (links, hier in einem Spiel gegen den TSV Klausdorf). © Uwe Paesler
Anzeige

In der Fußball-Landesliga Mitte zieht der FC Kilia Kiel weiter einsam seine Kreise an der Tabellenspitze und feierte nun den sechzehnten Sieg im sechzehnten Ligaspiel.

Diesmal fertigte der souveräne Ligaprimus den Osterrönfelder TSV deutlich mit 8:1 ab. Die Tore der Kilianer erzielten Jan Matti Seidel (21./23./47./82.), Drilon Trepa (25./38.) und Tom Baller (31.). Osterrönfelds Stürmer Florian Kuklinski sorgte nicht nur für den Ehrentreffer des OTSV (61.), sondern in der Schlussphase mit einem Eigentor auch für das Endergebnis (86.).

Anzeige

„Wir haben ein wenig gebraucht, um hier so richtig in die Spur zu finden. Außerdem haben wir mit dem Ball auch eindeutig zu viele falsche Entscheidungen getroffen. Darüber hinaus nervt mich auch unser Gegentor ganz gewaltig“, bemängelte Kilias-Coach Nicola Soranno.

Die an diesem Wochenende theoretisch denkbare vorzeitige Meisterschaft konnten die Kilianer mit diesem Sieg allerdings noch nicht eintüten, da das Auswärtsspiel des Tabellenzweiten TSV Klausdorf beim Gettorfer SC abgesagt wurde, weil weitere Coronafälle beim TSVK aufgetreten sind. Sollten die Kicker des FC Kilia Kiel nun bei dem am Dienstabend um 19 Uhr stattfindenden Nachholspiel beim SVE Comet Kiel punkten, dann wäre ihnen der Titelgewinn und der damit verbundene Aufstieg in die Oberliga nicht mehr zu nehmen.