10. Juni 2020 / 07:44 Uhr

Bayern-Star Kingsley Coman: Möglicher Transfer von Leroy Sané wäre "kein Problem"

Bayern-Star Kingsley Coman: Möglicher Transfer von Leroy Sané wäre "kein Problem"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kingsley Coman (rechts) vom FC Bayern sieht kein Problem darin, falls Nationalspieler Leroy Sané von Manchester City nach München wechselt.
Kingsley Coman (rechts) vom FC Bayern sieht "kein Problem" darin, falls Nationalspieler Leroy Sané von Manchester City nach München wechselt. © imago images/Sven Simon/PA Images/Montage
Anzeige

Flügelstürmer Kingsley Coman sieht einem möglichen Wechsel von Leroy Sané von Manchester City zum FC Bayern gelassen entgegen, obwohl die beiden ähnliche Positionen spielen. "Wenn Sané käme, wäre das kein Problem", sagte Coman der "Sport Bild" - und sprach auch über seine eigene Zukunft.

Anzeige

Flügelstürmer Kingsley Coman vom FC Bayern München fürchtet sich nicht vor der wahrscheinlichen Verpflichtung von Nationalspieler Leroy Sané. „Es ist besser für die Mannschaft, wenn es viele Spieler auf diesem Niveau gibt. Wenn Sané käme, wäre das kein Problem“, sagte der 23 Jahre alte Franzose der Sport Bild. „Außer der Klub sagt zu mir, dass sie mich nicht mehr brauchen. Aber ich glaube, dass der Verein weiß, was er an mir hat. Die Situation von Leroy Sané hat nichts mit meiner eigenen Zukunft zu tun.“ Sané spielt auf ähnlichen Positionen wie Coman.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Sané nach Kreuzbandriss weiter ein Thema beim FC Bayern

Sané steht derzeit bei Manchester City unter Vertrag und wird seit Monaten mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Schon im vergangenen Sommer deutete Vieles auf einen Transfer des mittlerweile 24 Jahre alten Nationalspielers hin. Doch Sané zog sich im August 2019 vor Beginn der Premier-League-Saison gegen den FC Liverpool eine Kreuzbandverletzung zu und fiel daraufhin monatelang aus. Dem Werben der Münchener um den früheren Schalker tat die Blessur jedoch keinen Abbruch. Im Gegenteil: Aufgrund der Verletzung, der zu erwartenden wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie und der Tatsache, dass Sanés Vertrag in Manchester nur noch bis 2021 läuft, wird spekuliert, dass eine mögliche Ablösesumme jetzt wesentlich geringer ausfallen könnte als noch vor knapp einem Jahr.

So könnte der Kader des FC Bayern im Jahr 2023 aussehen

Mit Thomas Müller, Alexander Nübel und Timo Werner: Der <b>SPORT</b>BUZZER schaut in die Glaskugel und zeigt, wie der Kader des FC Bayern München 2023 aussehen könnte. Zur Galerie
Mit Thomas Müller, Alexander Nübel und Timo Werner: Der SPORTBUZZER schaut in die Glaskugel und zeigt, wie der Kader des FC Bayern München 2023 aussehen könnte. ©

Zu seiner eigenen Zukunft sagte der immer wieder von Verletzungen geplagte Coman: „Ich habe einen Vertrag bis 2023, das heißt: Wir haben also Zeit. Ich möchte die Saison zu Ende spielen, danach, im Sommer, kann ich über meine Situation nachdenken: Was ich machen will, welche Entscheidung gut ist.“