02. Juni 2019 / 08:16 Uhr

Champions-League-Flitzerin Kinsey Wolanski verspottet Spurs-Star Harry Winks - Freund macht Heiratsantrag

Champions-League-Flitzerin Kinsey Wolanski verspottet Spurs-Star Harry Winks - Freund macht Heiratsantrag

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Flitzerin Kinsey Wolanski wird während des Champions-League-Endspiels vom Feld geführt
Flitzerin Kinsey Wolanski wird während des Champions-League-Endspiels vom Feld geführt © imago images / DeFodi
Anzeige

Kinsey Wolanski sorgte mit ihrem leichtbekleideten "Auftritt" für eine Unterbrechung des Champions-League-Endspiel. Nun meldet sie sich selbst zu Wort und erklärt ihre Aktion. Ihr Freund ist begeistert.

Anzeige
Anzeige

Flitzerin Kinsey Wolanski hat sich nach ihrem "Auftritt" beim Champions-League-Endspiel zwischen dem FC Liverpool und Tottenham Hotspur am Samstagabend über Instagram zu Wort gemeldet und sich für ihre Aktion gefeiert. "Das Leben ist zum Leben da und dafür, verrückte Dinge zu tun, an die man sich ein Leben lang erinnert", schrieb die 22-Jährige auf ihrem Profil und postete dazu ein Video von ihrem leichtbekleideten Sprint über das Feld, der in der 18. Minute zu einer kurzen Unterbrechung der Begegnung geführt hatte. Ordner nahmen die Blondine schließlich in Gewahrsam und brachten sie in die Katakomben des Stadions Wanda Metropolitano.

Internationale Pressestimmen zum Champions-League-Sieg des FC Liverpool

Der FC Liverpool hat sich im Finale der Champions League durchgesetzt und den Titel zum ersten Mal nach 14 Jahren wieder in die Stadt der Beatles geholt. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst die Reaktionen der internationalen Presse zusammen, die sich natürlich für Reds-Trainer Jürgen Klopp freut. Zur Galerie
Der FC Liverpool hat sich im Finale der Champions League durchgesetzt und den Titel zum ersten Mal nach 14 Jahren wieder in die Stadt der Beatles geholt. Der SPORTBUZZER fasst die Reaktionen der internationalen Presse zusammen, die sich natürlich für "Reds"-Trainer Jürgen Klopp freut. ©
Anzeige

Instagram-Follower-Zahlen steigen in die Höhe

Dort dürfte sich Wolanski allerdings wohl nicht allzu lange aufgehalten haben. Schließlich deuten ihre Social-Media-Aktivitäten darauf hin, dass sie rasch wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. So veröffentlichte die die 22-Jährige zudem ein Foto, auf dem sie von der Stadion-Security abgefangen wird und Spurs-Profi Harry Winks den Vorgang recht irritiert verfolgt. In Anspielung auf die Rückennummer des englischen Nationalspielers schreibt Wolanski spöttisch dazu: "Habe ich die Nummer 8 ein wenig zu sehr abgelenkt?"

Mehr zur Flitzerin

Den von Wolanski erhofften Effekt verfehlte die Aktion nicht. Die Zahl ihrer Instgram Follower schoss nach der Aktion von ein paar Tausenden auf 1,5 Millionen (Stand Sonntagmorgen). Hintergrund dieser Gier nach Aufmerksamkeit: Werbung für die Erotik-Plattform ihres Freundes Vitaly Zdorovetskiy. Der Youtuber, der selbst schon wiederholt als Flitzer in Erscheinung getreten war und unter anderem das WM-Finale 2014 zwischen Deutschland und Argentinien störte, zeigte sich von der zweifelhaften Aktion seiner Lebensgefährtin angetan und schmiedete umgehend große Zukunftspläne. Er twitterte: "Ich kann es nicht erwarten, Dich zu heiraten."

Kurios: Gegen Sonntagnachmittag war das Instagram-Konto der Flitzerin nicht mehr aufrufbar.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN