04. April 2022 / 14:55 Uhr

Klare Angelegenheiten: Karlsburg/Züssow und GFC-Reserve verkürzen zur Spitze

Klare Angelegenheiten: Karlsburg/Züssow und GFC-Reserve verkürzen zur Spitze

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Danny Nehls gewinnt mit seiner SG Karlsburg/Züssow gegen Noah Nicolas Spetzke (r.) und den FSV Blau-Weiß Greifswald mit 5:0.
Danny Nehls gewinnt mit seiner SG Karlsburg/Züssow gegen Noah Nicolas Spetzke (r.) und den FSV Blau-Weiß Greifswald mit 5:0. © Ronald Krumbholz
Anzeige

In der Fußball-Landesliga Ost könnte sich doch noch ein spannender Meisterschaftskampf entwickeln. Spitzenreiter Neubrandenburg lässt zwei Punkte liegen, aber die Verfolger gewinnen allesamt.

Der Greifswalder FC II und die SG Karlsburg/Züssow können dank klarer Erfolge den kleinen Patzer von Landesliga-Ost-Spitzenreiter SV Hanse Neubrandenburg (2:2 gegen Malchin) nutzen. Der Abstand nach ganz oben verkürzt sich für den GFC (3., ein Spiel mehr) auf vier, für die SG (4.) auf sieben Punkte. Auch Hanses ärgster Verfolger VFC Anklam (3:2-Sieg bei FC Insel Usedom) ist bis auf drei Zähler (ein Spiel mehr) dran. Wird der Meisterschaftskampf, der angesichts der Neubrandenburger Hinrunden-Dominanz öde erschien, doch noch spannend?

Anzeige

Der FSV Blau-Weiß Greifswald scheint in dieser Spielzeit der Lieblingsgegner der SG Karlsburg/Züssow zu sein. Dem 6:0-Hinspielsieg folgte am Sonnabend ein 5:0-Auswärtssieg in der Hansestadt. Robert Stachowiak nickte per Kopf eine Flanke zur Führung ein (19.) und erhöhte nach der Pause (49.) im Doppelpack mit Nick Lösel (50.). Die Greifswalder konnten die Gästeabwehr, die nun die beste der Liga ist (11 Gegentore), kaum nennenswert in die Bredouille bringen. Bastian Schuldt per direktem Freistoßtor (64.) und Florian Schulz (78.) legten für die SG zum Endstand nach.

Die Bilder zum 5:0 der SG Karlsburg/Züssow beim FSV Blau-Weiß Greifswald

Bilder vom Spiel FSV Blau-Weiß Greifswald gegen SG Karlsburg/Züssow (0:5)

Das Tor zum 1:0:  Robert Stachowiak  steht goldrichtig hinter Torhüter Niclas Schulze. Zur Galerie
Das Tor zum 1:0:  Robert Stachowiak steht goldrichtig hinter Torhüter Niclas Schulze. ©

Fast ebenso deutlich schickte der Greifswalder FC II den TSV Friedland am Sonnabend nach Hause. 4:0 gewann die Oberliga-Reserve gegen den zuvor Tabellennachbarn. Niclas Gleisner traf per Kopf nach Ecke zum 1:0 (21.). A-Junior Niklas Mieß erhöhte mit seinem abgefälschtem Distanzschuss zur Pausenführung (34.). Zuvor klingelte es im Kasten des GFC. Doch das Friedländer Tor wurde wegen Abseits aberkannt. Nach dem Seitenwechsel trafen William Gutknecht (52.) und Fatlind Memaj (84.).

Die Bilder zum 5:0 des Greifswalder FC gegen TSV Friedland

Bilder vom Spiel Greifswalder FC II gegen TSV Friedland (4:0)

Niclas Gleisner (r.) eröffnete die Torejagd des Greifswalder FC gegen Friedland. Zur Galerie
Niclas Gleisner (r.) eröffnete die Torejagd des Greifswalder FC gegen Friedland. ©

Die weiteren Ergebnisse der Landesliga Ost: FC Insel Usedom - VFC Anklam 2:3 (1:0), Pasewalker FV – SV Görmin 0:3 (0:0), SV Hanse Neubrandenburg – FSV Malchin 2:2 (1:1)

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.