13. August 2019 / 11:18 Uhr

Klarer Sieg der Göttingen Generals in Oldenburg

Klarer Sieg der Göttingen Generals in Oldenburg

Kathrin Lienig
Göttinger Tageblatt
Football Göttingen Generals
Football Göttingen Generals © HR
Anzeige

Die American Footballer der Göttingen Generals haben auch das Rückspiel in der Oberliga Nord bei den Oldenburg Outlaws klar gewonnen.

Anzeige
Anzeige

Nach dem 44:7 im ersten Duell, verlief das zweite Aufeinandertreffen ebenso deutlich. Beim 30:0 gestattete die Generals-Defensive dem Gastgeber keinen einzigen Punkt.

Den ersten Touchdown samt Two-Point-Conversion machte Arjan van der Horst. Im zweiten Viertel gab es keine Punkte, ein weiterer Touchdown von Steven Woitschek mit einer Two-Point-Conversion von Lukas Helfrich erhöhte das Ergebnis auf 16:0. Woitscheks zweiter Touchdown mit Two-Point-Conversion von Paul Barkhaus und ein Touchdown von Tim Marlow Gawor beendeten ein hartes, aber faires Spiel.

Buspanne auf der Rückfahrt

Komplizierter wurde dann die Rückfahrt, als kurz vor Göttingen der Bus kaputt ging. Das Warten auf den Ersatzbus, den die Spieler ohne Gepäck besteigen mussten, verzögerte die Ankunft. Ihre Ausrüstung lieferte das Bunsunternehmen zum nächsten Training der Generals nach.

Mehr vom Sport in der Region

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt