20. November 2022 / 21:05 Uhr

Klarer Sieg über Ruud: Djokovic gewinnt ATP-Finals und stellt Federer-Rekord ein

Klarer Sieg über Ruud: Djokovic gewinnt ATP-Finals und stellt Federer-Rekord ein

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Novak Djokovic hat erneut die ATP-Finals gewonnen.
Novak Djokovic hat erneut die ATP-Finals gewonnen. © ZUMA Press
Anzeige

Novak Djokovic ist zum Abschluss der Tennis-Saison nicht zu stoppen. Der serbische Tennisprofi gewinnt zum sechsten Mal die ATP Finals und setzt ein klares Zeichen. Er will weiter Titel sammeln.

Wimbledonsieger Novak Djokovic hat erstmals seit 2015 bei den ATP Finals der acht besten Tennisprofis der Saison triumphiert. Der 35 Jahre alte Serbe gewann am Sonntag das Endspiel in Turin gegen den norwegischen French-Open- und US-Open-Finalisten Casper Ruud verdient mit 7:5, 6:3.

Anzeige

Mit seinem sechsten Turniersieg beim prestigeträchtigen Jahresabschluss zog Djokovic mit der Schweizer Tennis-Ikone Roger Federer gleich. Federer wird allerdings keine weiteren Titel gewinnen können. Der 41-Jährige trat in diesem Jahr vom Profi-Tennissport zurück.

Der auch in den Vorrundenspielen ungeschlagener Gewinner sicherte ein Rekord-Preisgeld von 4,7 Millionen US-Dollar. Titelverteidiger war der Hamburger Alexander Zverev, der nach seiner Fußverletzung weiter pausiert und am Samstag einen positiven Corona-Test öffentlich gemacht hatte.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.