07. November 2019 / 14:26 Uhr

Kleine Handballer der HG Rosdorf-Grone freuen sich aufs Minispielfest

Kleine Handballer der HG Rosdorf-Grone freuen sich aufs Minispielfest

Andreas Fuhrmann
Göttinger Tageblatt
Die Mini-Handballer der Jahrgänge 2011 und 2012 freuen sich auf das Spielfest der HG Rosdorf-Grone.
Die Mini-Handballer der Jahrgänge 2011 und 2012 freuen sich auf das Spielfest der HG Rosdorf-Grone. © Peter Heller
Anzeige

Kleine Handballer ganz groß: Die HG Rosdorf-Grone richtet die 14. Auflage ihres Minispielfestes aus – mit Unterstützung von Göttinger Tageblatt und SPORTBUZZER. Am Sonntag gehen 30 Mannschaften aus der gesamten Handball-Region in der Rosdorfer Sporthalle am Siedlungsweg an den Start, darunter Teams der HSG Plesse-Hardenberg, des TSV Landolfshausen und des TV Jahn Duderstadt.

Anzeige
Anzeige

Die Minis der HGRG haben sich akribisch auf den großen Tag vorbereitet – und können den ersten Anpfiff um 14 Uhr kaum noch erwarten. Katja und Vera zum Beispiel freuen sich besonders auf die vielen Zuschauer und darauf, dass sich unter diesen auch viele Familienmitglieder und Freunde befinden. Beide mögen am Handball-Training bei den Minis vor allem das Abschlussspiel.

Henri spielt seit drei Jahren bei den Minis der HG Rosdorf Grone. „Wir haben einen tollen Trainer, es ist einfach schön, zu trainieren“, sagt der Achtjährige. Auch er findet das Abschlussspiel nach dem Training am besten. „Beim Minispielfest freue ich mich am meisten darauf, viele Tore zu werfen und ein gutes Team zu haben“, sagt Henri.

Vorfreude auf Minispielfest der HG Rosdorf-Grone

30 Teams aus Handball-Vereinen der Region Göttingen nehmen am Minispielfest der HG Rosdorf-Grone teil. Zur Galerie
30 Teams aus Handball-Vereinen der Region Göttingen nehmen am Minispielfest der HG Rosdorf-Grone teil. © Peter Heller
Anzeige

Das sieht auch seine Teamkollegin Janna so. Die Achtjährige spielt seit einem Jahr bei den Minis der HG Rosdorf-Grone und freut sich immer besonders auf die Wurfübungen und das Spiel am Ende des Trainings. „Beim Minispielfest freue ich mich aufs Gewinnen und darauf, einfach Spaß zu haben“, sagt Janna.

Für die HG Rosdorf-Grone, die das Minispielfest mit Unterstützung von Göttinger Tageblatt und Sportbuzzer ausrichtet, habe die Veranstaltung einen hohen Stellenwert, betont HG-Spielwart Jan Bergolte: „Gerade in der heutigen Zeit, wo es in der Region leider nicht mehr so viele Minispielfeste gibt.“ Ein Minispielfest sei immer ein Höhepunkt für die Kinder. „Denn hier können sie zeigen, was sie während des Trainings schon alles gelernt haben.“

Mehr aktuelle Themen aus der Region

Die Minihandballer der HG Rosdorf-Grone sind in jedem Fall gut vorbereitet und können es kaum noch erwarten, ihren Familien und Freunden zu zeigen, was sie im vergangenen Jahr dazugelernt haben. Spielwart Bergolte: „Uns erfüllt es immer wieder mit Stolz, wenn wir in die zahlreichen strahlenden Kindergesichter schauen können.“

Dieses Jahr sind 30 Mannschaften aus Vereinen der Region am Start (HG Rosdorf-Grone, HSG Göttingen, MTV Geismar, TuSpo Weende, JSG Münden/Volkmarshausen, Northeimer HC, HSG Plesse-Hardenberg, HSG Schoningen/Uslar/Wiensen, TSV Landolfshausen, TV Jahn Duderstadt).

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN