15. September 2019 / 12:48 Uhr

Klingenburg ersetzt Dynamo Dresdens rotgesperrten Nikolaou in Bochum

Klingenburg ersetzt Dynamo Dresdens rotgesperrten Nikolaou in Bochum

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Folgende Elf schickt Cristian Fiel gegen den VfL Bochum an den Start.
Folgende Elf schickt Cristian Fiel gegen den VfL Bochum an den Start. © Dennis Hetzschold
Anzeige

René Klingenburg ersetzt Nikolaou im Mittelfeld. Außerdem rückt Florian Ballas in die Innenverteidigung.

Bochum. Dynamo Dresden tritt an diesem Sonntag (13.30 Uhr) beim VfL Bochum mit einer auf zwei Positionen veränderten Anfangsformation an. Für den nach seiner Roten Karte gesperrten Jannis Nikolaou spielt kommt René Klingenburg zum Startelfeinsatz im defensiven Mittelfeld. In der Innenverteidigung erhält der 18-jährige Youngster Kevin Ehlers, der am Freitag nicht mittrainiert hatte, die erwartete Pause nach seiner Länderspielreise. Für ihn besetzt Florian Ballas die zentrale Position in der Abwehr.

Anzeige
Mehr zur SG Dynamo Dresden

Kapitän Jannik Müller führt die Dresdner aufs Feld. In der Offensive baut Cheftrainer Cristian Fiel auf die Flügelzange aus Sascha Horvath und Baris Atik sowie den zentralen Stürmer Alexander Jeremejeff, der vor einer Woche beim 13:1-Testspielsieg gegen Zeitz frühzeitig angeschlagen ausschied. Moussa Koné, dem gegen die Sachsen-Anhalter hingegen drei Tore gelungen waren, sitzt im Ruhrstadion beim Duell mit dem Revierclub erneut nur auf der Bank. Das gilt auch für den etatmäßigen Kapitän Marco Hartmann, der nach seiner mehr als zweimonatigen Verletzungspause erstmals wieder im Kader steht. Uta Schramm

Dynamo-Startelf: Broll – Wahlqvist, Ballas, Müller (C) – Ebert, Klingenburg, Burnic, C. Löwe – Horvath, Jeremejeff, Atik

Anzeige

Ersatzbank: Wiegers, Hartmann, Kreuzer, Koné, Möschl, Taferner, Hamalainen, Kulke, Stor