06. Dezember 2022 / 10:00 Uhr

Klinsmann schwärmt von Brasilien-Gala: Damit sendet Superstar Neymar "eine sehr wichtige Nachricht an alle"

Klinsmann schwärmt von Brasilien-Gala: Damit sendet Superstar Neymar "eine sehr wichtige Nachricht an alle"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jürgen Klinsmann lobt Brasilien-Star Neymar.
Jürgen Klinsmann lobt Brasilien-Star Neymar. © Getty Images/IMAGO/Chai v.d. Laage (Montage)
Anzeige

Der sportliche Auftritt der brasilianischen Nationalmannschaft beim WM-Achtelfinale gegen Südkorea war beachtlich. Die attraktive Spielweise der Seleção hinterließ auch bei dem ehemaligen deutschen Nationalspieler und Bundestrainer Jürgen Klinsmann einen guten Eindruck. Der 58-Jährige hatte besonders für Neymar Lob übrig.

Der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann zeigt sich beeindruckt vom Zauberfußball der Brasilianer bei der WM in Katar. "Heute Abend haben sie eine Nachricht an die Großen gesendet und ich bin froh, dass ich dort war, um es zu sehen. Es ist wunderbar, ihnen zuzuschauen", schrieb der 58-Jährige in seiner BBC-Kolumne

Anzeige

Klinsmann, der sich derzeit in Doha befindet, ist nicht nur begeistert von der Offensivkraft der Seleção. Der Ex-Profi hebt nach dem 4:1-Sieg gegen Südkorea im WM-Achtelfinale vor allem die Defensivarbeit der Brasilianer um Superstar Neymar hervor. "Dass dein Superstar in der Defensive mithilft, ist eine sehr wichtige Nachricht an alle", schrieb er. "Technisch war Brasilien immer stark, aber wenn du sie auch noch hart gegen den Ball arbeiten siehst, dann weißt du: es wird für jeden unglaublich schwer sein, sie zu schlagen."

Nach dem Duell mit Südkorea gab es jedoch nicht nur positive Resonanz auf den Auftritt der Brasilianer, die jedes ihrer vier Tore mit Freudentänzen vor der Fankurve in Doha gefeiert hatten. "Ich habe noch nie so viel Tanzerei gesehen", sagte etwa Roy Keane beim TV-Sender ITV: "Ich mag das nicht. Es wird gesagt, das ist ihre Kultur. Aber ich denke, das ist wirklich respektlos gegenüber dem Gegner", so der Ex-Profi von Manchester United. "Sie schießen vier Tore, und sie machen es jedes Mal." Die Brasilianer wird die Kritik nicht allzu hart treffen, die Auswahl von Trainer Tite steht nach der sportlich starken Performance im WM-Viertelfinale, wo sie am Freitag (16 Uhr) auf Kroatien trifft.

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!