18. Juni 2021 / 15:54 Uhr

Kluivert, Destan, Daka und Co.: Aktuelle Personalgerüchte rund um RB Leipzig

Kluivert, Destan, Daka und Co.: Aktuelle Personalgerüchte rund um RB Leipzig

Antje Henselin-Rudolph
Leipziger Volkszeitung
Wer gehört in der kommenden Saison zum Leipziger Mannschaftskreis?
Wer gehört in der kommenden Saison zum Leipziger Mannschaftskreis? © Imago/Picture Point LE
Anzeige

Jeder Hinweis auf Twitter ist wertvoll, regelmäßig werden Fußball-Portale aller Art geprüft. Denn der Kader von RB Leipzig ist noch  nicht komplett. Die Fans sind neugierig und die Gerüchte zahlreich. Wir haben uns durch den Berg an Spekulationen gewühlt und einiges Neues zusammengestellt.

Anzeige

Leipzig. RB Leipzigs einziger Neuzugang in dieser Woche hört auf den Namen Achim Beierlorzer und wird neben Coach Jesse Marsch an der Seitenlinie stehen. Dass die Verantwortlichen am Cottaweg im Hintergrund dennoch fieberhaft am spielenden Kader für die kommende Saison arbeiten, ließ sich am abgelehnten ersten RB-Angebot in Sachsen Maxence Lacroix erkennen. Der Franzose ist allerdings nicht der einzige Profi, auf den sich in diesen Tagen die Aufmerksamkeit richtet. Wer kommt? Wer geht? Gerüchte gibt es zahlreiche.

Anzeige

Patson Daka: Aus dem Medienberichten zufolge gar nicht so unwahrscheinlichen Wechsel von Salzburg nach Leipzig wird wohl nichts. Denn der Leicester FC hat ein Angebot für den Angreifer abgegeben. Auch wenn noch nichts in trockenen Tüchern ist, scheint es aktuell unwahrscheinlich, dass Jesse Marsch den 22-Jährigen, der in der vergangenen Saison 34 Pflichtspieltore markierte und 12 weitere auflegte, mit an die Pleiße bringt.

Mehr zu RB

Justin Kluivert: Der 22-Jährige wird aller Voraussicht nach nicht zu den Sachsen zurückkehren, soll in der kommenden Spielzeit wieder für die AS Rom auf Torejagd gehen. Der neue Coach der Roma, Jose Mourinho, will mit dem Stürmer arbeiten. Kluivert war für eine Saison von den Italienern an RB ausgeliehen.

Tyler Adams: Seit Januar 2019 steht er im Kader von RB. Aber wie lange noch? In dieser Woche kochten Spekulationen hoch, Arsenal London sei am us-amerikanischen Mittelfeldkicker interessiert. Nahrung erhielten die Gerüchte ausgerechnet durch Adams selbst, der einen Instagram-Post der Engländer in Sachen Emile Smith Rowe teilte. Beide spielten ein halbes Jahr gemeinsam in Leipzig. Sorgen müssen sich die RB-Fans allerdings eher nicht machen. Erst vor Kurzem hatte der 22-Jährige betont,. Wie sehr er sich auf das Wiedersehen mit Jesse Marsch freue.

Enis Destan: 19 Jahre ist der Mittelstürmer jung, steht beim türkischen Zweitligisten Altinordu FK unter Vertrag. In wettbewerbsübergreifend 30 Partien traf er in der vergangenen Saison 14 mal, lieferte drei Vorlagen. Gleich mehrere Bundesligisten sowie andere europäische Clubs sollen an Enis Destan interessiert sein. RB gehört nach Medienberichten aus dem Heimatland des Angreifers dazu, bereite ein seriöses Angebot vor.

Maxence Lacroix: Nachdem die RB-Verantwortlichen in dieser Woche mit einem ersten Angebot an den VfL Wolfsburg gescheitert sind, bereiten sie nun einen zweiten Anlauf vor. Einigen sich beide Clubs nicht, könnte es einen lachenden Dritten geben. Im Hintergrund lauert offenbar der Chelsea FC auf seine Chance beim 21-Jährigen.

Mehr zu RB

Marcel Sabitzer: Bisher wurde RB Leipzigs Kapitän immer nur mit der Premier League in Verbindung gebracht. Nun gibt es Gerüchte, wonach Atletico Madrid ein Auge auf den Österreicher geworfen haben soll. Bisher galt Udineses Rodrigo de Paul als bevorzugte Verstärkung im Mittelfeld der Elf von Coach Diego Simeone. Sabitzers Vertrag bei den Sachsen läuft noch bis 2022.

Kristoffer Ajer: Der Innenverteidiger steht aktuell in Diensten von Celtic Glasgow, könnte helfen, die Lücke zu schließen, die Ibrahima Konaté und Dayot Upamecano hinterlassen. Bis 2022 ist er noch an die Schotten gebunden, möchte den Club aber wohl verlassen. RB soll nicht zu den einzigen Interessenten am norwegischen Nationalspieler gehören. Auch Ligakonkurrent Bayer Leverkusen und Norwich City haben den Abwehrspezialisten im Visier.

Amos Pieper: Auch der 23-Jährige ist in der Innenverteidigung zu Hause und trägt im Moment das Trikot von Arminia Bielefeld. Laut SportBild haben seine Auftritte im Kampf um den Klassenerhalt und bei der U21-EM für Interesse seitens RB gesorgt.