24. November 2020 / 21:45 Uhr

Knappe Führung für Luckenwalde

Knappe Führung für Luckenwalde

Sport Lucki
Märkische Allgemeine Zeitung
Edger Budde (FSV 63 Luckenwalde)
Edgar Budde (l.), in der Vorsaison noch beim FSV 63 Luckenwalde, spielt jetzt für den FV Erkner und führt mit mehr als 50 Kilometern aktuell die Einzelwertung der Lauf-Challenge an. © Frank Neßler (Archiv)
Anzeige

Das Landesklassen-Fußballteam des FSV 63 Luckenalde liegt bei der Corona-Lauf-Challenge mit dem FV Erkner (Landesliga Süd) zur Halbzeit vorn.

Anzeige

Nach der ersten Woche Lauf-Challenge zwischen den Fußballern der Luckenwalder Landesklassenelf und dem Landesligateam des FV Erkner in der Corona-Zwangspause gibt es ein Zwischenresultat. Mit durchschnittlich 22,06 pro Spieler gelaufenen Kilometern liegen die Regionalliga-Reservisten des FSV 63 knapp vorn. Der FV Erkner steht hier bei 20,74 Kilometern.

Anzeige

Aus den Reihen der Rand-Berliner kommt allerdings der Fußballer, der die bisher mit Abstand längste Distanz der Challenge laufend zurückgelegt hat. Er ist in Luckenwalde kein Unbekannter. Für Edgar Budde, der bis zum Sommer Abwehrspieler im Kader der ersten FSV-Vertretung war, stehen aktuell 51,49 Kilometer zu Buche. Der bisher lauffreudigste FSV-Fußballer ist Gustav Middendorf, der 44,84 Kilometer in die Wertung einbringt.

Im Lauf-Fernduell zwischen den beiden Vereinen ist damit Halbzeit. In gut einer Woche wird das Endresultat feststehen.