22. Oktober 2017 / 11:27 Uhr

Knieverletzung: Eintracht Frankfurts Chandler droht lange Pause

Knieverletzung: Eintracht Frankfurts Chandler droht lange Pause

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Verletzung von Timothy Chandler trübte die Freude über den Punktgewinn gegen den BVB. 
Die Verletzung von Timothy Chandler trübte die Freude über den Punktgewinn gegen den BVB.  © imago
Anzeige

Der Rechtsverteidiger zog sich gegen Borussia Dortmund ohne Fremdeinwirkung einen Riss des Außenmeniskus zu und muss sich operieren lassen.

Anzeige
Anzeige

Eintracht Frankfurt muss wohl für längere Zeit auf Außenverteidiger Timothy Chandler verzichten. Beim Heimspiel gegen Borussia Dortmund am Samstag knickte der 27-Jährige ohne Fremdeinwirkung um und hielt sich mit schmerzverzerrtem Gesicht das Knie.

Wie der Verein mitteilte, hat sich der US-Amerikaner dabei einen Riss des Außenmeniskus zugezogen. Um eine Operation kommt der frühere Nürnberger nicht herum. Wie lange Chandler ausfallen wird, ist noch unklar und könne erst nach der OP eingeschätzt werden.

Hier lesen: 50 ehemalige BVB-Stars und was aus ihnen wurde

Der Ausfall des etatmäßigen Rechtsverteidigers der Hessen ist besonders bitter für Coach Niko Kovac. Auch die Alternativen, Danny da Costa (Sehnenanriss im rechten Oberschenkel) und Yanni Regäsel (Muskuläre Probleme), fehlen verletzt. Für die anstehenden Pflichtspiele im DFB-Pokal gegen Schweinfurt und in der Bundesliga gegen Mainz muss Kovac wohl improvisieren.

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt