27. Januar 2020 / 00:14 Uhr

Usain Bolt, Robert Lewandowski & Co. – Sport-Welt trauert um Kobe Bryant: "Einer der Größten aller Zeiten"

Usain Bolt, Robert Lewandowski & Co. – Sport-Welt trauert um Kobe Bryant: "Einer der Größten aller Zeiten"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Basketball-Legende Kobe Bryant ist bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen - die Sportwelt trauert
Basketball-Legende Kobe Bryant ist bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen - die Sportwelt trauert © imago images/VCG/Twitter/Montage
Anzeige

Der tragische Tod des ehemaligen Weltklasse-Basketballers Kobe Bryant erschüttert die Sport-Welt. Stars wie Usain Bolt, Robert Lewandowski oder Dwayne Wade brachten nach dem Helikopter-Unfall des Stars ihre Anteilnahme zum Ausdruck.

Anzeige
Anzeige

Die Sport-Welt steht unter Schock - und trauert um einen der größten Basketball-Stars der Geschichte. Wie US-amerikanische Medien am Sonntagabend berichteten ist Kobe Bryant bei einem Hubschrauber-Absturz im Alter von nur 41 Jahren ums Leben gekommen. Bei dem Unfall im kalifornischen Calabasas bei Los Angeles starben wohl insgesamt neun Menschen, darunter der frühere Profi der Los Angeles Lakers und wohl auch seine 13-jährige Tochter Gianna.

Mehr zum Tod von Kobe Bryant

Der tödliche Unfall des Superstars beschäftigt ehemalige Weggefährten und Sportstars auf der ganzen Welt. Stars der Basketball-Szene wie Dwayne Wade, Dennis Rodman, Nick van Exel oder Mavericks-Owner Mark Cuban meldeten sich via Twitter zu Wort und brachten ihre Bestürzung über die Nachricht zum Ausdruck.

Robert Lewandowski trauert um Kobe Bryant - Lineker: "Einer der größten Sportler"

Auch der Fußball trauert - Bryant galt als großer Fan, unterstützte die Mannschaften des FC Barcelona, AC Mailand und Manchester City. Bayern-Star Robert Lewandowski schrieb bei Twitter, Bryant sei "einer der größten Athleten aller Zeiten".

View this post on Instagram

😤😔🥺 it can’t be

A post shared by champagnepapi (@champagnepapi) on

Der ehemalige englische Nationalspieler Gary Lineker schrieb: "Oh nein, wie schrecklich. Er war einer der größten Sportler unserer Zeit." Usain Bolt erklärte: "Ich kann es einfach nicht glauben." Auch Fußballklubs wie Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen trauerten in den sozialen Medien um die Legende.