07. April 2019 / 12:09 Uhr

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Köln, Darmstadt und Dresden

Zweitliga-Konferenz im Liveticker mit Köln, Darmstadt und Dresden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Marco Höger ist mit dem 1. FC Köln in Heidenheim gefordert.
Marco Höger ist mit dem 1. FC Köln in Heidenheim gefordert. © imago/Montage
Anzeige

Der 1. FC Köln kann mit einem Sieg beim 1. FC Heidenheim einen großen Schritt in Richtung Aufstieg machen.  Wichtige Punkte für den Klassenerhalt müssen der SV Darmstadt bei Greuther Fürth und Dynamo Dresden gegen Union Berlin einfahren. Angepfiffen werden die Partien um 13.30 Uhr. Verfolgt die Zweitliga-Spiele in der Konferenz im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige
Anzeige

Nach der knapp verpassten Sensation im DFB-Pokal gegen den FC Bayern München geht es für den 1. FC Heidenheim in der 2. Bundesliga weiter – mit einem Heimspiel gegen Tabellenführer 1. FC Köln. „Das ist für uns das nächste Highlight und die nächste Chance, uns nicht nur emotional wie ein Gewinner zu fühlen, sondern auch ein Erfolgserlebnis in Form von Punkten zu haben“, sagte Trainer Frank Schmidt.

Trainer Dimitrios Grammozis vom SV Darmstadt 98 erwartet beim Tabellennachbarn SpVgg Greuther Fürth eine intensive Partie. „Die Fürther haben in den letzten Spielen vor allem zu Hause gezeigt, dass sie ein sehr hohes Tempo gehen“, sagte Grammozis mit Blick auf das Auswärtsspiel.

Der 1. FC Union Berlin will mit einem Sieg bei Dynamo Dresden den Abstand zu den direkten Aufstiegsplätzen zur Bundesliga wieder verkleinern. Union-Trainer Urs Fischer glaubt aber, dass seine Kicker für das Traditionsduell in Dresden bereit sind: „Man hat gespürt, dass die Mannschaft in der Woche versucht hat, auf die beiden Niederlagen zu reagieren.“

Hier im Liveticker: Die Zweitliga-Konferenz

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt