12. September 2018 / 16:11 Uhr

Komet Pennigbüttel II: Nico Kulanek schnürt lupenreinen Hattrick

Komet Pennigbüttel II: Nico Kulanek schnürt lupenreinen Hattrick

Reiner Tienken
Weser-Kurier
DM4Q7840
Nico Kulanek traf für Pennigbüttels Reserve drei Mal. © Hans-Henning Hasselberg
Anzeige

Der offensive Mittelfeldspieler trifft gegen den TSV Dannenberg beim 3:0-Erfolg dreifach

Anzeige
Anzeige

Ein lupenreiner Hattrick von Nico Kulanek hat dem SV Komet Pennigbüttel II zum ersten Heimsieg der Saison in der Fußball-Kreisliga Osterholz verholfen. Die Lila-Weißen schüttelten den TSV Dannenberg deutlich mit 3:0 ab. „Wir haben in allen Belangen eine hundertprozentige Leistungssteigerung gegenüber dem Neu St. Jürgen-Spiel geboten“, lobte Komet-Trainer Gürkan Ertas sein Team. Die Platzherren zeigten sich überrascht, dass Tempo-Dribbler Sebastian Schriefer im zentralen Mittelfeld aufgeboten wurde. Die Gäste beraubten sich damit einer Stärke. Amed Fadika und Vinzenz van Koll gaben der Komet-Abwehr viel Halt. Letzterer bestach einmal mehr durch raumgreifende 50-Meter-Pässe aus dem Fußgelenk. Nico Kulanek benötigte für seinen Dreierpack nur 24 Minuten. Der offensive Mittelfeldakteur fungierte mit einem im Nachschuss verwandelten Foulelfmeter als Türöffner beim zweiten Saisonsieg der Bezirksliga-Reserve.

Mehr zur Kreisliga Osterholz

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt