28. Februar 2020 / 09:47 Uhr

Verbandsliga-Coach Komljenovic trainiert Ex-Bundesliga-Star: Das ist mein Plan mit Mo Idrissou

Verbandsliga-Coach Komljenovic trainiert Ex-Bundesliga-Star: Das ist mein Plan mit Mo Idrissou

René Wenzel
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Slobodan Komljenovic (links) ist der neue Trainer von Mohamadou Idrissou bei der SG Rot-Weiss Frankfurt.
Slobodan Komljenovic (links) ist der neue Trainer von Mohamadou Idrissou bei der SG Rot-Weiss Frankfurt. © imago images / Marcel Lorenz / Jan Huebner / Montage
Anzeige

SG Rot-Weiss Frankfurt ist die 17. Station von Mo Idrissou als Fußballer. Sein neuer Trainer Slobodan Komljenovic erklärt im #GABFAF-Interview seinen Plan mit dem Ex-Bundesliga-Profi in der Verbandsliga Hessen. 

Anzeige
Anzeige

Slobodan Komljenovic und Mohamadou Idrissou spielten beide in ihrer Fußballkarriere für Eintracht Frankfurt und den MSV Duisburg. Jetzt machen die beiden Ex-Profis gemeinsame Sache beim hessischen Verbandsligisten SG Rot-Weiss Frankfurt. Trainer Komljenovic spricht mit #GABFAF über den Idrissou-Transfer, seinen Plan mit dem früheren Bundesliga-Torjäger und die Unterstützung für den 39-Jährigen.

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich unter diesem Link als #GABFAF-Supporter ein und folge gabfaf.amateurfussball auf Instagram.

SPORTBUZZER: Slobo, wie ist die Verpflichtung von Mo Idrissou zustande gekommen?

Slobodan Komljenovic (49 Jahre): Ein Stürmer hat sich einen Knorpelschaden zugezogen, der andere hat uns aus beruflichen Gründen verlassen. Aufgrund der schlechten Chancenauswertung stehen wir aktuell auf dem ersten Abstiegsplatz. Ich habe händeringend in der Winterpause nach einem Stürmer gesucht und gefühlt 500 Spieler angerufen.

Das waren die wichtigsten Stationen von Mohamadou Idrissou in Deutschland:

Idrissou jubelt im Trikot von Hannover 96 mit Fredi Bobic (r.) und Altin Lala (l.). Für die Niedersachsen spielte er von 2002 bis 2006 und erzielte in 64 Spielen 13 Tore. Zur Galerie
Idrissou jubelt im Trikot von Hannover 96 mit Fredi Bobic (r.) und Altin Lala (l.). Für die Niedersachsen spielte er von 2002 bis 2006 und erzielte in 64 Spielen 13 Tore. ©

Das Telefonat mit Idrissou hat sich anscheinend am meisten gelohnt…

Ich habe zufällig etwas über die Probleme von Mo in Österreich gelesen. Es stand auch in dem Artikel, dass er zurück nach Frankfurt will. Dann habe ich erstmal überlegt, wie ich ihn erreichen kann. Ein gemeinsamer Freund hat mich kontaktiert und gefragt, ob der Mo nicht einer für uns wäre. Da habe ich mir die Nummer besorgt, ihn sofort angerufen und zwei Tage später getroffen.

Und wie war ihr Eindruck beim Treffen?

Er war relativ unkompliziert und hat gesagt, dass er einfach nur Fußball spielen möchte. Und wenn wir ihn brauchen, würde er kommen – Punkt, Aus.

Mehr zu #GABFAF

Wie ist dein Plan mit dem Ex-Bundesligastürmer?

Wir haben eine sehr gute, aber auch junge Mannschaft, der die Erfahrung gefehlt hat. In den Trainingseinheiten bindet sich Mo voll ein und hilft den jungen Burschen. Er wird im ersten Spiel gegen Rot-Weiß Darmstadt am Samstag definitiv auflaufen. Mo muss nicht mehr viel laufen und sich nicht mehr viel bewegen. Er soll einfach vorne in der Box stehen, die Tore machen und uns damit zum Klassenerhalt schießen.

Und das kann er noch?

Das sieht man schon im Training. Er ist eiskalt und kommt mit seinen langen Gräten überall hin. Auch in der Luft ist er unheimlich präsent und kopfballstark. Das ist schon noch gut.

Wie siehst du seinen Fitness-Zustand und seine weiteren Qualitäten?

Fußball ist so ähnlich wie Fahrradfahren – man verlernt es eigentlich nie. Was fast immer weggeht, ist die Fitness und der körperliche Zustand. Aber die körperliche Verfassung von Mo ist sensationell. Er hat kein Gramm Fett und ist immer noch so gebaut wie vor 15 Jahren. Die Fitness für 90 Minuten langt aber nicht. Ich denke mal, dass im Moment eine Stunde drin ist.

Wie wichtig ist Mo auch für dich neben dem Platz?

Sehr wichtig. Es ist ja immer so, dass ein Trainer nie zu einhundert Prozent an die Mannschaft rankommt. Ich bin ja auch so ein Kumpeltyp als Trainer. Mit Mo habe ich jetzt einen Spieler, der ein Teil vom Team und mittendrin ist. Er verkörpert das auf dem Platz wie ein Trainer draußen an der Seitenlinie und gibt seinen Mitspielern viel mit. Mo ist ein absoluter Gewinn für uns.

25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde

Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  Zur Galerie
Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  ©

Komljenovic bietet Idrissou Hilfe an

Was kann der Verein SG Rot-Weiss Frankfurt einem Ex-Profi wie Idrissou bieten? Vor wenigen Monaten gestand er noch, dass er mittellos sei und kein Geld habe…

Wir bieten ihm ein tolles Umfeld. Ich habe ihn schon mit zur Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt genommen. Wir wollen ihm dabei helfen, hier wieder Fuß zu fassen, sein Umfeld aufzubauen und seine alten Freunde wiederzufinden. Wir können ihn aber auch bei allen anderen Sachen helfen.

Wie sieht es im finanziellen Bereich aus?

Ich denke, dass sich Mo vor einem halben Jahr nicht vorstellen konnte, mal hier für diese geringe Aufwandsentschädigung zu spielen. Es geht hier einfach darum, dass er Fußball spielen und sich in Frankfurt etwas aufbauen möchte. Das ist ihm wichtiger als das Finanzielle.

Wie nimmst du ihn neben dem Platz wahr? Beschäftigt ihn seine aktuelle private Situation sehr?

Er ist total offen, freundlich, herzlich und macht viele Späße. Mo kommt bei den jungen Spielern damit super an. Das hat schon etwas zu heißen, wenn man als älterer Spieler so gut mit den Jungen klarkommt. Er will Frankfurt jetzt zu seiner Heimat machen und hierbleiben.

Dann könnt ihr ja demnächst auch mal zusammen zu einem Spiel von der Eintracht gehen…

Wir waren gemeinsam bisher noch nicht da. Oft klappt es bei uns zeitlich nicht. Aber das kriegen wir bestimmt nochmal bald hin.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

Komljenovic geht von Kostic-Verkauf aus

Deine Kontakte zur Eintracht sind noch groß. Du hast selbst für die serbische Nationalmannschaft gespielt. Da ist sicherlich auch eine gute Beziehung zu deinen Landsleuten Filip Kostic und Mijat Gacinovic vorhanden…

Die Verbindung zum ganzen Verein ist noch groß. Ich bin in Frankfurt aufgewachsen, habe als Kind schon in Eintracht-Bettwäsche geschlafen und bin von klein auf ein großer Fan. Aber klar, die Jungs aus Serbien verfolgt man schon etwas genauer. Für Serben ist Frankfurt ein sehr gutes Pflaster.

Du sprichst es an: Kostic spielt eine überragende Saison. Ist er über den Sommer hinaus noch zu halten?

Ich gehe davon aus, dass wieder ein Angebot im hohen zweistelligen Millionenbereich kommt. Und dann wird die Eintracht ihn verkaufen.

Idrissou möchte Trainerschein machen

Und wie sieht die langfristige Planung mit Idrissou aus?

Wir haben uns erstmal auf eine Zusammenarbeit bis Sommer geeinigt. Mit Sicherheit wird der Vorstand in den ersten Spielen ganz genau hinschauen. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Verein auch nach der Saison mit Mo weitermachen will.

Könntest du ihn dir auch in einer anderen Rolle vorstellen?

Ich habe ihm gesagt, dass wir gucken sollten, ihn im Jugendbereich als Trainer einzubinden. Er will jetzt die Lizenzen machen und daher würde es auch gut passen, um sich langsam hochzuarbeiten. Ich hoffe, dass sich Mo hier weiter wohlfühlt und Spaß hat.

Die aktuellen TOP-THEMEN