11. Januar 2019 / 07:59 Uhr

Kommando zurück? 96-Trainer Breitenreiter spricht sich für Fossum-Verbleib aus

Kommando zurück? 96-Trainer Breitenreiter spricht sich für Fossum-Verbleib aus

Dirk Tietenberg
Twitter-Profil
Hier geblieben! - 96-Trainer André Breitenreiter ist ein Fan der Fähigkeiten von Iver Fossum, der eigentlich seinen Spint räumen sollte. In Marbella wusste der Norweger seinen Trainer erneut zu überzeugen.
"Hier geblieben!" - 96-Trainer André Breitenreiter ist ein Fan der Fähigkeiten von Iver Fossum, der eigentlich seinen Spint räumen sollte. In Marbella wusste der Norweger seinen Trainer erneut zu überzeugen. © Florian Petrow/Montage
Anzeige

Schon vor dem Trainingslager in Marbella war es nur noch am potenziell abnehmenden Verein, Iver Fossum von Hannover 96 loszueisen. Der Verein wollte den Norweger abgeben - jetzt untermauert Trainer André Breitenreiter nochmal, was er für eine hohe Meinung von dem Kreativspieler hat. 

Anzeige
Anzeige

Das wollte der Trainer zum Abschluss des Trainingslagers noch mal loswerden – dass er Iver Fossum eben nicht loswerden möchte. Der Norweger hatte im ersten Test gegen Nimwegen die komplette Partie über auf der Bank gesessen. Breitenreiter sprach von „Knieproblemen, mit denen er auch trainiert hat“.

Der 96-Trainer machte Werbung für den Mittelfeldspieler: „Je mehr Spieler ausfallen, desto weniger sollten wir einen Spieler freiwillig ab­geben.“ Breitenreiter nahm die Verletzung von Ihlas Bebou zum Anlass für eine vermeintliche Kehrtwende in der Causa Fossum.

Mehr zur Causa Fossum

Fossum in Gesprächen - "Breite" mit dem Lob

Der hatte selbst um einen Wechsel gebeten, seine Berateragentur Nordic Sky hat freie Fahrt, Fossum bei anderen Vereinen anzubieten. Es gibt Interessenten, aber noch hat sich der Spieler nicht entschieden.

Eine Auswahl: Die besten Bilder von Iver Fossum während seiner Zeit bei Hannover 96

Eine Auswahl: Die besten Bilder von Iver Fossum während seiner Zeit bei Hannover 96. Zur Galerie
Eine Auswahl: Die besten Bilder von Iver Fossum während seiner Zeit bei Hannover 96. ©
Anzeige

Erstaunlich ist die Kehrtwende bei Fossum, zumal auch Manager Horst Heldt zuletzt gesagt hatte, der norwegische Nationalspieler bekomme seine Qualität „aus irgendwelchen Gründen nicht abgerufen“.

"Er ist ein fantastischer Spieler"

Das 3:3 im Test und seine Torvorlage auf Hendrik Weydandt gegen Waregem nahm Breitenreiter noch einmal zum Anlass, auf Fossums Qualität hinzuweisen: „Ich habe eine hohe Meinung von ihm, man hat auch in der zweiten Halbzeit gesehen, warum. Er ist ein fantastischer Spieler, der für den einen oder anderen vielleicht in dieser Situation nicht geeignet ist, weil er ein feiner Fußballer ist.“ Das ist gute Werbung, auch für den Transfermarkt

Fotos zum Testspiel von Hannover 96 gegen NEC Nijmegen in Marbella.

 Sauer: Waldemar Anton legt sich mit dem Schiedsrichter an Zur Galerie
 Sauer: Waldemar Anton legt sich mit dem Schiedsrichter an ©

ANZEIGE: #GABFAF-Hoodie für 20 Euro! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt