15. November 2021 / 08:56 Uhr

Kommentar zum Abschluss der WM-Qualifikation: Jetzt muss Hansi Flick die Impfdebatte angehen

Kommentar zum Abschluss der WM-Qualifikation: Jetzt muss Hansi Flick die Impfdebatte angehen

Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kann gut gelaunt dem neuen Jahr entgegenblicken: Bundestrainer Hansi Flick 
Kann gut gelaunt dem neuen Jahr entgegenblicken: Bundestrainer Hansi Flick  © IMAGO/Hübner
Anzeige

Hansi Flick hat die sportlichen Aufgaben als neuer Bundestrainer mit Bravour gemeistert. Die größten Herausforderungen kommen allerdings erst jetzt, meint RND-Sportchef Heiko Ostendorp.

Traumstart. Selten traf dieser Begriff wohl zu gut zu wie bei Hansi Flick. Seit er die Geschicke bei der Nationalmannschaft von Joachim Löw übernommen hat, holte das DFB-Team die maximale Ausbeute von sieben Siegen in sieben Partien, bei 31:2 Toren. Doch was die Kantersiege gegen Fußballzwerge wie Liechtenstein oder Armenien wirklich wert sind, wird sich erst im nächsten Jahr zeigen, wenn es zumindest mit einem Testspielkracher Richtung Winter-WM in Katar geht.

Anzeige

Seine erste Aufgabe hat der neue Bundestrainer aber bereits in kürzester Zeit bestmöglich erfüllt: Flick hat der zuletzt verunsicherten Mannschaft das Selbstvertrauen, ein Selbstverständnis und die Gier zurückgegeben, die es benötigt, um endlich wieder dahin zu kommen, wo Deutschland jahrzehntelang war: in der Weltspitze.

Mit seinen Aussagen "Wir haben noch Zeit" und "Wir sind noch nicht da, wo wir hinwollen" bewies Flick, dass er den bislang guten Weg richtig einzuschätzen weiß. Er hat es zudem geschafft, eine beinahe vergessen geglaubte Euphorie und den Rückhalt der Fans zu reanimieren – mit teilweise begeisterndem Fußball und seiner authentischen Art.

Anzeige

Die größten Herausforderungen stehen allerdings noch an: Der DFB-Coach muss auch gegen die Großen zeigen, dass er ebenfalls ein Großer ist. Außerdem gilt es - wie angekündigt – die Impfdebatte, in der auch sein Team spätestens seit letzter Woche angekommen ist, zeitnah zu beenden. Gelingt es ihm, all seine Stars vom Pikser zu überzeugen, wäre das ein weiterer Riesenerfolg.