20. März 2020 / 12:26 Uhr

Kommentar zum möglichen "EM-Modell" der Bundesliga: DFL und DFB handeln richtig 

Kommentar zum möglichen "EM-Modell" der Bundesliga: DFL und DFB handeln richtig 

Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Aus Sicht von SPORTBUZZER-Sportchef Heiko Ostendorp ist es richtig, dass sich die DFL um Geschäftsführer Christian Seifert und der DFB über verschiedene Modelle unterhalten.
Aus Sicht von SPORTBUZZER-Sportchef Heiko Ostendorp ist es richtig, dass sich die DFL um Geschäftsführer Christian Seifert und der DFB über verschiedene Modelle unterhalten. © imago images / Revierfoto / Montage
Anzeige

Die Saison 2019/20 ist aufgrund der Corona-Krise "bis auf weiteres" ausgesetzt. DFL und DFB diskutieren über drei Modelle für eine mögliche Fortsetzung. SPORTBUZZER-Sportchef Heiko Ostendorp meint: Dieser offene Gedankenaustausch in alle Richtungen macht Hoffnung.

Lange – nein, zu lange - hat es gedauert, bis bei den Bundesliga-Verantwortlichen endlich Vernunft Einzug hielt und die Saison aufgrund der Corona-Krise „bis auf weiteres“ ausgesetzt wurde. Mindestens bis Anfang April rollt in Deutschlands Fußball-Tempeln kein Ball mehr, was natürlich gut und richtig ist. Dass sich die Bosse und Entscheider nun aber bereits intensiv Gedanken machen, wie es – wann auch immer – weitergehen könnte, ist ebenfalls gut. Und ebenfalls richtig.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hatte bei der Ligaversammlung schonungslos offen angesprochen, was ein Saisonabbruch für einige Klubs bedeuten würden – nämlich das Aus! 56000 Arbeitsplätze hängen im Profibereich mit dran, bundesweit sind es laut DFB-Präsident Fritz Keller rund 200000 Festangestellte, die bis in die untersten Ligen im Fußball tätig sind. Natürlich ist es auch deshalb zwingend notwendig, sämtliche Szenarien zu durchdenken.

DFL beschäftigt sich mit drei Modellen

Wie der SPORTBUZZER exklusiv berichtete, wird innerhalb der Liga auch über ein „EM-Modell“ diskutiert. Also eine Möglichkeit, die Erst- und Zweitligasaison im Turniermodus in kürzester Zeit über die Bühne zu bringen. Diese Variante ist überraschend und originell. Und alleine die Tatsache, dass sich Liga und Verband, denen oft genug Behördentum vorgeworfen wurde, aus ihrer Komfortzone bewegen und in diesen schweren Zeiten offen in alle Richtungen zeigen, macht Hoffnung.

Internationale Pressestimmen zum Corona-Stillstand: "Wir werden sogar den VAR vermissen"

Fast überall auf der Welt steht der Sport wegen der Coronavirus-Pandemie still. Die internationale Presse ist bestürzt. Der SPORTBUZZER hat die Pressestimmen zusammengetragen - klickt euch durch! Zur Galerie
Fast überall auf der Welt steht der Sport wegen der Coronavirus-Pandemie still. Die internationale Presse ist bestürzt. Der SPORTBUZZER hat die Pressestimmen zusammengetragen - klickt euch durch! ©

Dass es bei allen Ideen und Planspielen der Zustimmung und Erlaubnis der Politik und Behörden bedarf, versteht sich von selbst. Dennoch ist alleine der Gedanke daran, Fußball zumindest wieder im Fernsehen sehen zu können, verlockend. Ob im EM-Modus oder nicht dürfte den meisten dabei ziemlich egal sein.

[Anzeige] Erlebe das Deutschland-Spiel gegen Costa Rica live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.