18. Mai 2019 / 21:18 Uhr

Kommentar: Deshalb ist die Kampfansage des BVB auch eine Drohung an Favre

Kommentar: Deshalb ist die Kampfansage des BVB auch eine Drohung an Favre

Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Für Trainer Lucien Favre wird die zweite Saison beim BVB keinesfalls leichter als die erste, meint <b>SPORT</b>BUZZER-Fußballchef Heiko Ostendorp.
Für Trainer Lucien Favre wird die zweite Saison beim BVB keinesfalls leichter als die erste, meint SPORTBUZZER-Fußballchef Heiko Ostendorp. © dpa
Anzeige

Borussia Dortmund ist in der ersten Saison von Lucien Favre leer ausgegangen - der BVB hat den Kampf um die Meisterschaft verloren. Trotzdem schickt BVB-Boss Hans-Joachim Watzke eine Kampfansage zum Meister nach München. Die kann auch Favre gefährlich werden, glaubt SPORTBUZZER-Fußballchef Heiko Ostendorp.

Anzeige
Anzeige

Dass sein Sitznachbar auf der Pressekonferenz nach dem 0:2 von Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund einen flammenden Appell über die gefährliche Entwicklung auf dem Trainermarkt hielt, gefiel auch Lucien Favre.

Mehr zum Titelkampf

Gladbachs scheidender Coach Dieter Hecking echauffierte sich völlig zurecht darüber, wie aktuell landauf landunter mit den Übungsleitern umgegangen wird und diese sich selbst im Erfolgsfall nicht mehr ihres Jobs sicher sein können. „Wir müssen aufpassen“, warnte Hecking. Dass BVB-Boss Hans-Joachim Watzke nach dem Saisonfinale nur ein paar Meter entfernt bereits eine erneute Kampfansage in Richtung München schickte, gefiel Favre dagegen sichtlich weniger.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©
Anzeige

Favre ahnt, dass der FC Bayern auf dem Transfermarkt zuschlagen wird

Der Schweizer weiß, wie schwierig es zum einen werden wird, seine grandiose erste BVB-Saison mit 76 Punkten zu wiederholen oder gar zu toppen. Zum anderen ahnt er, dass der FC Bayern im Sommer noch mal richtig auf dem Transfermarkt zulangen und weiter aufrüsten wird.

Von daher dürfte allen bewusst sein, dass ein Finale um die Schale am letzten Spieltag erneut für lange Zeit unmöglich werden könnte - und man Watzkes Worte aus diesem Blickwinkel betrachtet fast als eine Drohung für Favre werten kann.

BVB in Noten: Die Einzelkritik zum Sieg gegen Borussia Mönchengladbach

Borussia Dortmund besiegte Gladbach mit 2:0, doch für das Meisterstück reichte es nicht. Der <b>SPORT</b>BUZZER hat alle BVB-Spieler mit Noten bewertet. Zur Galerie
Borussia Dortmund besiegte Gladbach mit 2:0, doch für das Meisterstück reichte es nicht. Der SPORTBUZZER hat alle BVB-Spieler mit Noten bewertet. ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN