17. Mai 2019 / 18:12 Uhr

Kommentar zum Dahlmeier-Rücktritt: "Einfach nur ehrlich"

Kommentar zum Dahlmeier-Rücktritt: "Einfach nur ehrlich"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Laura Dahlmeier beendet ihre Karriere. Redakteur Uwe Köster lobt die Deutsche für ihre Selbsteinschätzung.
Laura Dahlmeier beendet ihre Karriere. Redakteur Uwe Köster lobt die Deutsche für ihre Selbsteinschätzung. © imago images / Action Plus
Anzeige

Diese Nachricht hat deutsche Wintersport-Fans am Freitag überrascht. Im Alter von nur 25 Jahren hat Biathletin Laura Dahlmeier ihre Karriere für beendet erklärt. Redakteur Uwe Köster lobt die Deutsche für ihre ehrliche Selbsteinschätzung.

Anzeige
Anzeige

Ohne Ziele geht es nicht. Wenn Laura Dahlmeier sagt, sie habe keine mehr, dann ist es nur logisch, dass sie aufhört mit dem Sport. Sie hat alles erreicht, ob sie nun den achten und neunten WM-Titel noch einfährt oder den wer weiß wievielten Weltcup-Sieg ist nicht mehr wichtig.

Mehr zum Dahlmann-Rücktritt

Ohne Fitness geht es auch nicht. Dahlmeiers Ehrgeiz ist legendär, immer wollte sie die Beste sein, gab in jedem Rennen alles. Und mehr. Aber immer öfter spielte ihr Körper wegen der Belastungen nicht mehr so mit, wie sie das wollte. Ihre Selbsteinschätzung, sie sei nicht mehr hundertprozentig davon überzeugt, weiter Biathlon auf absolutem Spitzenniveau betreiben zu wollen, ist ehrlich.

Olympia 2018: Alle Goldmedaillen-Gewinner

Laura Dahlmeier gewann in Pyeongchang schon zwei Goldmedaillen. Aber wie sieht's mit den anderen Olympiasiegern aus? Der SPORTBUZZER gibt einen Überblick über die bisherigen Gewinner. Zur Galerie
Laura Dahlmeier gewann in Pyeongchang schon zwei Goldmedaillen. Aber wie sieht's mit den anderen Olympiasiegern aus? Der SPORTBUZZER gibt einen Überblick über die bisherigen Gewinner. ©
Anzeige

Dahlmeier-Rücktritt: Deutschland geht eine großartige Sportlerin verloren

Ohne Motivation geht es erst recht nicht. Profis leben von ihrem Sport, da sind Prämien und Sponsorenverträge ein Motivationsfaktor. Doch für Dahlmeier spielt der finanzielle Aspekt keine Rolle. Erstens hat sie mit ihren Erfolgen schon reichlich verdient, zweitens ist sie von Hause aus finanziell unabhängig. Ihren Eltern gehört ein Einrichtungshaus.

Schade nur, dass Deutschland eine großartige Sportlerin verloren geht.

ANZEIGE: 50% auf Trikotsatz + gratis Fußballtasche! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt