07. April 2017 / 20:51 Uhr

Kommentar zu 96: Rückfall in den Rumpelfußball

Kommentar zu 96: Rückfall in den Rumpelfußball

Christian Purbs
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Elegant geht anders: Miiko Albornoz, Patrick Weihrauch und Marvin Bakalorz.
Elegant geht anders: Miiko Albornoz, Patrick Weihrauch und Marvin Bakalorz. © Imago/Hübner
Anzeige

Bei den Würzburger Kickers fällt Hannover 96 in alte Schemata zurück. Ein Kommentar von Christian Purbs.

Die Roten in Noten von Dirk Tietenberg

Tschauner: Note 2. Keine Parade vor der Pause von der Zu-null-Nummer-eins. Muss aber zweimal  aufmerksam zupacken. Steht wie eine Festung beim Schuss von Soriano. Sein zwölftes Spiel ohne Gegentreffer.  Zur Galerie
Tschauner: Note 2. Keine Parade vor der Pause von der Zu-null-Nummer-eins. Muss aber zweimal aufmerksam zupacken. Steht wie eine Festung beim Schuss von Soriano. Sein zwölftes Spiel ohne Gegentreffer.  ©

Spitzenreiter können die „Roten“ nicht. Wenn es überhaupt etwas Positives beim 0:0 am Freitagabend bei den Würzburger Kickers gab, dann war es der eine Punkt, den die Mannschaft von Trainer Andre Breitenreiter mit nach Hannover brachte. Beim letzten 96-Gastspiel als Tabellenführer in Fürth gab es eine deftige 1:4-Pleite und nicht mal einen Zähler.

Anzeige

Zufrieden kan damit bei 96 niemand sein. Die Mannschaft fiel wieder in alte Schemata zurück, die längst überwunden zu sein schien. Keine Leichtigkeit, keine Souveränität: Mit diesem Rumpelfußball wird der Weg zurück in die Bundesliga schwieriger, als zuletzt viele geglaubt und gehofft hatten.

Das Remis und die Leistung gegen den kampfstarken, aber limitierten Aufsteiger sind ein Rückfall, aber kein Beinbruch. In den Heimspielen gegen die Aufstiegs-Konkurrenten Eintracht Braunschweig und den VfB Stuttgart können die „Roten“ wieder für klare Verhältnisse sorgen. Die Chance auf ein angenehmes und entspanntes Wochenende, an dem 96 entspannt hätte zuschauen können, wie sich die anderen Topteams abstrampeln, hat Hannover jedoch verpasst.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.