02. September 2017 / 08:00 Uhr

Kommentar zur Schande von Prag: Für diese Fans müssen wir uns schämen!

Kommentar zur Schande von Prag: Für diese Fans müssen wir uns schämen!

Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Für diese Fans müssen wir und schämen, meint SPORTBUZZER-Fußballchef Heiko Ostendorp.
Für diese Fans müssen wir und schämen, meint SPORTBUZZER-Fußballchef Heiko Ostendorp. © imago
Anzeige

Nazi-Gesänge und üble Pöbeleien: Die deutschen Fans benahmen sich beim Länderspiel gegen Tschechien extrem daneben. SPORTBUZZER-Fußballchef Heiko Ostendorp meint: Diese Unbelehrbaren sollten nie wieder ein Fußballstadion von innen sehen!

Anzeige
Anzeige

Bereits am Donnerstag sah man in der schönen Prager Innenstadt immer wieder hässliche Szenen: deutsche "Fans" zogen durch die Kneipen, zeigten den Hitlergruß und bepöbelten Frauen. Als vor der Partie gegen Tschechien eine Gedenkminute für verstorbene Funktionäre angesetzt wurde, schrien einige Idioten lauthals "Scheiß DFB".

Hier lesen: So schlimm benahmen sich die deutschen Fans in Prag!

Stadionverbote möglich: Die Fanschande von Prag

Die deutschen Fans haben ihr Land beim WM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien zutiefst blamiert – schon bei der Schweigeminute für verstorbene tschechische Ex-Funktionäre. Sie riefen in der Trauerphase laut: „Scheiß-DFB!“ Zur Galerie
Die deutschen Fans haben ihr Land beim WM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien zutiefst blamiert – schon bei der Schweigeminute für verstorbene tschechische Ex-Funktionäre. Sie riefen in der Trauerphase laut: „Scheiß-DFB!“ ©
Anzeige

Und wer dachte, dass es noch schlimmer nicht gehen würde, hatte sich getäuscht. Nach dem 1:0 durch Timo Werner wurde umgehend der Schmähgesang: "Timo Werner ist ein Hurensohn" angestimmt - zum Fremdschämen!

"Dass die Mannschaft nicht in die Kurve ging, war richtig und konsequent"

Dass die Mannschaft nach dem 2:1-Sieg nicht in die Kurve ging, war richtig und konsequent. Schließlich nahmen die Spieler auch wahr, dass es sogar "Sieg-Heil-Rufe" aus dem deutschen Block gab. Das Handeln und die Aussagen der Spieler, die sich davon aufs Schärfste distanzierten, waren weltmeisterlich.

Deutschland in der Einzelkritik: Die Noten gegen Tschechien

Die deutsche Mannschaft in der Einzelkritik: Heiko Ostendorp hat das DFB-Team gegen Tschechien benotet. Klickt Euch durch! Zur Galerie
Die deutsche Mannschaft in der Einzelkritik: Heiko Ostendorp hat das DFB-Team gegen Tschechien benotet. Klickt Euch durch! ©

Dass Oliver Bierhoff die Geschehnisse als "Einzelaktionen" abtun wollte und davon sprach, dass "man daraus kein Riesendrama machen muss", ist nicht nachzuvollziehen. Der DFB muss schleunigst handeln und dafür sorgen, dass die Unbelehrbaren nie wieder ein Fußballstadion von innen sehen.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt