25. Juni 2020 / 10:10 Uhr

Konkurrenz für den BVB: Auch FC Bayern und Chelsea wollen Jude Bellingham - Preispoker droht

Konkurrenz für den BVB: Auch FC Bayern und Chelsea wollen Jude Bellingham - Preispoker droht

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Es droht ein Wettbieten um Jude Bellingham: Neben Borussia Dortmund will auch der FC Bayern den Engländer haben.
Es droht ein Wettbieten um Jude Bellingham: Neben Borussia Dortmund will auch der FC Bayern den Engländer haben. © Marc Atkins/Getty Images
Anzeige

Borussia Dortmund droht ein Preiskampf um das englische Top-Talent Jude Bellingham. Wie der "Kicker" berichtet, steht der 16-Jährige auch beim FC Bayern auf der Wunschliste.

Platzt der Wechsel doch noch? Borussia Dortmund bekommt im Werben um das englische Talent Jude Bellingham namhafte Konkurrenz. Der 16-Jährige hat laut eines Berichts des Kicker auch das Interesse des FC Bayern München geweckt. Der Deutsche Meister sei demnach ins Bieter-Rennen um das Top-Talent eingestiegen.

Doch nicht nur der FC Bayern beschäftigt sich intensiv mit Bellingham. Der FC Chelsea und Manchester United wollen den Spieler von Birmingham City in England halten. Für seinen Klub ist es eine komfortable Situation, weil dieser nun den Preiskampf bestimmen kann.

Mehr vom SPORTBUZZER

Für Bellingham selbst könnte sich ein Wechsel nun aber hinauszögern. Denn laut Kicker hat er sich längst für einen Wechsel zum BVB entschieden, soll sich sogar bereits mit Michael Zorc, der am Mittwoch überraschend seinen Vertrag verlängerte, einig sein.

Anzeige

Mindestens 22 Millionen Euro für Jude Bellingham?

Die Sport Bild berichtete kürzlich, dass der Transfer im Sommer doch noch zu platzen droht. Dabei war der Klub ursprünglich dazu bereit, die Rekordablöse in Höhe der angeblich festgeschriebenen Wechselsumme von 35 Millionen Euro für das vielleicht größte englische Mittelfeldtalent zu investieren. Das war allerdings vor der Corona-Krise, die auch vor den Dortmundern nicht Halt gemacht hat - und für eine neue finanzielle Vernunft sorgt.

25 für 2025: So könnte der BVB-Kader in fünf Jahren aussehen

Mit Youssoufa Moukoko, Emre Can und Milot Rashica (v. li.) - der <b>SPORT</b>BUZZER gibt einen Einblick, wie der Kader von Borussia Dortmund 2025 aussehen könnte! Zur Galerie
Mit Youssoufa Moukoko, Emre Can und Milot Rashica (v. li.) - der SPORTBUZZER gibt einen Einblick, wie der Kader von Borussia Dortmund 2025 aussehen könnte! ©

Mindestens 22 Millionen Euro soll Bellingham aber auf jeden Fall kosten, englische Medien schreiben sogar von 33 Millionen Euro. Viel Geld für den BVB, der durch die Coronakrise hohe Einnahmenverluste verdauen muss. Doch das Geld könnte gut investiert sein in Bellingham.

Nachdem Bellingham bei Birmingham alle Jugendmannschaften durchlaufen hat, ging er einen ähnlichen Weg wie BVB-Juwel Youssoufa Moukoko - und durfte schon als 14-Jähriger in der U18 des englischen Klubs spielen. Sein Profi-Debüt in der zweiten Liga Englands machte der zentrale Mittelfeldspieler im August 2019. Damit wurde Bellingham zum jüngsten Birmingham-Profi aller Zeiten. Sein Vertrag läuft noch bis 2021.