08. Mai 2022 / 22:53 Uhr

Kopf-an-Kopf-Rennen in Serie A: AC Mailand zieht wieder an Meister Inter vorbei an Tabellenspitze

Kopf-an-Kopf-Rennen in Serie A: AC Mailand zieht wieder an Meister Inter vorbei an Tabellenspitze

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die AC Mailand springt durch den Sieg bei Hellas Verona wieder an die Spitze der Serie A.
Die AC Mailand springt durch den Sieg bei Hellas Verona wieder an die Spitze der Serie A. © Getty
Anzeige

Die AC Mailand befindet sich zwei Spieltage vor dem Ende der Serie-A-Saison weiter auf Meisterkurs. Die Schützlinge von Trainer Stefano Piolo setzten sich am Sonntagabend gegen Hellas Verona durch, zogen im Fernduell mit Stadtrivale Inter nach und führen das Klassement mit zwei Punkten Vorsprung an.

Im packenden Kopf-an-Kopf-Rennen um die italienische Meisterschaft hat der AC Mailand einen extrem wichtigen Sieg gefeiert. Bei Hellas Verona gewann der AC am Sonntagabend mit 3:1 (1:1) und verdrängte den Stadtrivalen Inter Mailand wieder von der Tabellenspitze.

Anzeige

Zwei Spieltage vor Saisonende der Serie A haben die "Rossoneri" zwei Punkte Vorsprung vor Titelverteidiger Inter, der bereits am Freitag durch ein 4:2 gegen den FC Empoli seine Chance gewahrt hatte.

Die Gastgeber gingen in der 38. Minute durch Marco Faraoni in Führung, doch Sandro Tonali (45.+3/49.) mit einem Doppelpack drehte die Partie zugunsten der Mailänder. Der kurz zuvor eingewechselte Alessandro Florenzi markierte in der 86. Minute dann den Endstand.