14. Oktober 2019 / 12:04 Uhr

Korte, Wittekindt und Otto: SG Rodenberg feiert gegen den SC Hemmingen-Westerfeld ein Schützenfest

Korte, Wittekindt und Otto: SG Rodenberg feiert gegen den SC Hemmingen-Westerfeld ein Schützenfest

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
x-SGR_4sp
Durch einen Steckpass in Szene gesetzt lässt sich Rodenbergs Maike Wittekindt nicht aufhalten und trifft zum 2:1. © bor
Anzeige

In der Fußball-Landesliga hat sich die SG Rodenberg durch einen Sieg im oberen Drittel festgesetzt.

Anzeige
Anzeige

SG Rodenberg – SC Hemmingen-Westerfeld 5:1.

Nach etwas zähem Auftakt hat sich das Frauenteam der SG Rodenberg klar mit 5:1 auf eigenem Platz gegen die Gäste aus Hemmingen-Westerfeld durchgesetzt. So mischt die SG weiter im Spitzenfeld der Landesliga mit.

Schon im ersten Durchgang waren die Rodenbergerinnen feldüberlegen, im Abschluss oder bei den Pässen in den torgefährlichen Bereich fehlte es jedoch oft an Genauigkeit. Anders in der 25. Minute, als Maike Wittekindt auf Nelé Korte geschickt querlegte und diese zum 1:0 für die SG versenkte. Etwas überraschend schlug Hemmingens Mara Bödeker nach Abwehrfehler in der 49. Minute zu und traf mit starkem Fernschuss zum 1:1. Die SG antwortete umgehend. Wittekindt wurde geschickt freigespielt und schloss zum 2:1 ab (50.).

Nun übernahm die SG endgültig das Kommando. „Wir spielten nur noch auf ein Tor und erarbeiteten uns eine Vielzahl von Chancen“, erklärte der Rodenberger Trainer Jörg Wehrhahn. Korte setzte sich in der 64. Minute stark im Alleingang durch und jagte den Ball aus spitzem Winkel zum 3:1 in die Maschen. Vier Minuten später erzielte Wittekindt ihren zweiten Treffer zum 4:1 auf Vorlage von Sophia Burkowski. Den Schlusspunkt setzte Marie Otto mit dem 5:1 in der 83. Minute nach sehenswerter Kombination über die eingewechselten Annika Wittekindt, Philippa Depping und Vicky Prietzel. „Ein auf Grund des spielerischen und konditionellen Übergewichtes meiner Mannschaft hochverdienter Sieg“, urteilte Wehrhahn.

SG: Krallmann, Priesett (77. Depping), Maike Wittekindt (82. Prietzel), Golombek, Langer, Otto, Burkowski, Hilmer (77. Annika Wittekindt), Korte, Meier, Hoppe.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN