18. Mai 2020 / 19:16 Uhr

Körtzinger und Petersen entscheiden sich für den Suchsdorfer SV

Körtzinger und Petersen entscheiden sich für den Suchsdorfer SV

Jan Claas Harder
Kieler Nachrichten
Tilman Körtzinger, SVS-Coach Pascal Diouri, Leon Petersen.
Tilman Körtzinger, SVS-Coach Pascal Diouri, Leon Petersen. © hfr
Anzeige

Zwei Neuzugänge präsentieren kann der Suchsdorfer SV. Mit Stürmer Tilman Körtzinger und Mittelfeldakteur Leon Petersen schließen sich dem Kreisligisten nun zwei Spieler an, die zuletzt bei der U19 des Gettorfer SC ihre Fußballschuhe schnürten.

Anzeige
Anzeige

„Leon ist ein richtig kreativer und technisch überragender Fußballer. Ein regelrechter Schöngeist auf der Zehnerposition“, urteilt Suchsdorfs Trainer Pascal Diouri über seinen zukünftigen Schützling, der auch für Gettorfs erste Mannschaft hätte auflaufen können und dem zudem auch ein Angebot des 1. FC Schinkel vorgelegen haben soll.

Mehr Fußball aus der Region

Begehrt war auch Tilmann Körtzinger, der nach Diouris Angaben unter anderem auch bei der SpVg Eidertal Molfsee und beim Preetzer TSV im Gespräch war. „Tilman ist ein ziemlich kompletter Mittelstürmer. Er ist groß, kopfballstark und technisch beschlagen. Ihm fehlt es nur noch an Erfahrung“, so Diouri.

Ebenso Bestandteil des zukünftigen Kaders sein werden Moritz Borchers, Kjell Baade, Titus Jung, Laurits Stengel und Mats Berger, die aus der eigenen U19 zum Team stoßen werden. „Wir sind personell nun gut aufgestellt, so dass wir die kommende Saison passend zum 100-jährigen Vereinsjubiläum erfolgreich gestalten können“, so Diouri.