13. August 2019 / 14:59 Uhr

Niko Kovac, Marco Reus und Co.: Auf diese 18 Typen sollte man in der Bundesliga achten

Niko Kovac, Marco Reus und Co.: Auf diese 18 Typen sollte man in der Bundesliga achten

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Trainer Niko Kovac (von links), BVB-Star Marco Reus und Werder-Legende Claudio Pizarro spielen in der kommenden Bundesliga-Saison wieder eine große Rolle.
Bayern-Trainer Niko Kovac (von links), BVB-Star Marco Reus und Werder-Legende Claudio Pizarro spielen in der kommenden Bundesliga-Saison wieder eine große Rolle. © dpa/Montage
Anzeige

Der Mann mit der Maske, der Tattoo-Spezialist, der Däne mit dem Rasta-Zopf - die Bundesliga bietet zur neuen Saison nicht nur optisch viele Hingucker. Der SPORTBUZZER präsentiert 18 Typen der kommenden Spielzeit.

Anzeige
Anzeige

Alte Bekannte, viele neue Gesichter - und herausragende Persönlichkeiten oder Fußballer: Zum Start der Bundesliga weiß man gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll.

Niko Kovac als Trainer beim FC Bayern, Marco Reus als Kapitän bei Borussia Dortmund oder auch Claudia Pizarro als Edel-Joker bei Werder Bremen - die Bundesliga steckt voll mit echten Persönlichkeiten. Diese 18 ganz speziellen Spieler oder Trainer von den 18 Klubs könnten ihre Mannschaft prägen.

Jetzt durchklicken: 18 Typen der neuen Bundesliga-Saison

18 Typen: Auf diese Akteure sollte man in der Bundesliga achten

Bayern-Trainer Niko Kovac (von links), BVB-Star Marco Reus und Werder-Legende Claudio Pizarro spielen in der kommenden Bundesliga-Saison wieder eine große Rolle. Zur Galerie
Bayern-Trainer Niko Kovac (von links), BVB-Star Marco Reus und Werder-Legende Claudio Pizarro spielen in der kommenden Bundesliga-Saison wieder eine große Rolle. ©
Anzeige

Im Fokus stehen auch einige neue Regeln, insbesondere die Auslegung der Handregel nach einer abermaligen Präzisierung dürfte weiter für Diskussionen sorgen.

"Was bisher schon bei der Bewertung einfloss, wie Vergrößerung der Körperfläche, Arm oberhalb der Schulterlinie, wie weit ist der Arm vom Körper abgespreizt, ist jetzt auch im Regelheft verankert", sagte Lutz Michael Fröhlich, Vorsitzender der DFB-Schiedsrichterkommission, im Kicker. Gleichwohl gibt es für die Referees auch weiter einen "Ermessensspielraum" bei der situativen Beurteilung.

Die neuen Bundesliga-Regeln: Das ändert sich zur Saison 2019/20 im Fußball

Der Videobeweis hat den Fußball maßgeblich verändert. Vor allem bei Handspielen ist es in der Bundesliga zuletzt immer wieder zu heftigen Debatten gekommen. Zur Saison 2019/20 wurden einige Regelveränderungen vorgenommen, die es Schiedsrichtern und Videoassistenten leichter machen sollen. Der <b>SPORT</b>BUZZER hat die neuen Regeln zusammengefasst. Zur Galerie
Der Videobeweis hat den Fußball maßgeblich verändert. Vor allem bei Handspielen ist es in der Bundesliga zuletzt immer wieder zu heftigen Debatten gekommen. Zur Saison 2019/20 wurden einige Regelveränderungen vorgenommen, die es Schiedsrichtern und Videoassistenten leichter machen sollen. Der SPORTBUZZER hat die neuen Regeln zusammengefasst. ©

Hier abstimmen: Wer wird Meister?

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt