04. März 2021 / 10:52 Uhr

Kreisliga: Ein Meinerser für Meinersen aus Hillerse

Kreisliga: Ein Meinerser für Meinersen aus Hillerse

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ein Meinerser für Meinersen: SV-Trainer Ron Glindemann (kl. Bild) freut sich im Sommer auf David Maanouk (r.) vom TSV Hillerse.
Ein Meinerser für Meinersen: SV-Trainer Ron Glindemann (kl. Bild) freut sich im Sommer auf David Maanouk (r.) vom TSV Hillerse. © Sebastan Preuß/Privat
Anzeige

Der erste Sommer-Neuzugang bei Fußball-Kreisligist SV Meinersen ist perfekt – „und er passt voll zu unserer Philosophie“, betont Trainer Ron Glindemann.

David Maanouk wechselt vom TSV Hillerse, bei dem er dem Bezirksliga-Kader angehörte, zum Kreisligisten aus dem Pappelstadion. Oder anders gesagt: Er kehrt zurück zu den Wurzeln.

Anzeige

„Ich freue mich richtig über seine Zusage – und viele andere werden sich ebenso darüber freuen. David ist ein Meinerser Junge, der hier viele ehemalige Mitspieler trifft“, erklärt Glindemann, der einen „spielintelligenten und flexibel einsetzbaren“ Offensivmann dazugewonnen hat.

Mehr heimischer Fußball

Kurios: Obwohl Maanouk in Meinersen wohnt und dort auch in der Jugend gespielt hat, war er im Herrenbereich noch nie aktiv für die SVM. Als C-Jugendlicher war er aus Meinersen zur SV Gifhorn gegangen und fand nun über den JFV Kickers und den TSV Hillerse den Weg zurück zu den Rot-Weißen.