08. Januar 2019 / 18:22 Uhr

Kreisliga-Rückblick: SV Meinersen fängt gut an, lässt aber stark nach

Kreisliga-Rückblick: SV Meinersen fängt gut an, lässt aber stark nach

Yannik Haustein
Da geht noch was: Meinersen (M.) peilt den Sprung ins gesicherte Mittelfeld an.
Da geht noch was: Meinersen (M.) peilt den Sprung ins gesicherte Mittelfeld an.
Anzeige

Zu Beginn der Gifhorner Kreisliga-Saison sah es gar nicht schlecht aus für die SV Meinersen - bis zur Winterpause ging es allerdings noch hinab auf Rang zehn.

Anzeige

Zeitweise war die SVM sogar Vierter, danach zeigte die Formkurve aber meist nach unten. Klar, dass Coach Peter Placinta damit nicht zufrieden ist - das zeigt sein Fazit. Zudem verrät der Trainer, was er mit seinem Team in der Winterpause vorhat und wohin er mit der Truppe in der zweiten Saisonhälfte noch will.

Mehr zur SV Meinersen
Das Fazit: Mit unserem Abschneiden bin ich nicht zufrieden. Wir haben gut angefangen, aber stark nachgelassen, müssen an unserer Konstanz arbeiten - und daran, dass alle Spieler in jedem Spiel bereit sind, alles zu geben. Die älteren müssen vorangehen, gerade, wenn es mal nicht läuft. Zur Galerie
Das Fazit: "Mit unserem Abschneiden bin ich nicht zufrieden. Wir haben gut angefangen, aber stark nachgelassen, müssen an unserer Konstanz arbeiten - und daran, dass alle Spieler in jedem Spiel bereit sind, alles zu geben. Die älteren müssen vorangehen, gerade, wenn es mal nicht läuft." ©
Anzeige

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt