08. November 2019 / 22:17 Uhr

Kreisliga Süd: FSG Südstormarn erwartet Türkspor Oldesloe zum Spitzenspiel

Kreisliga Süd: FSG Südstormarn erwartet Türkspor Oldesloe zum Spitzenspiel

Hendrik König
Lübecker Nachrichten
Türkspor Oldesloe reist am Sonntag zur FSG Südstormarn.
Türkspor Oldesloe reist am Sonntag zur FSG Südstormarn. © Facebook SVT
Anzeige

Kampf um Rang Zwei - wer positioniert sich hinter dem TSV Bargteheide?

Anzeige
Anzeige

In der Kreisliga Süd thront die junge neue erste Herren des TSV Bargteheide quasi seit Saisonbeginn ganz oben an der Spitze. Mittlerweile haben die Weinroten 32 Punkte und somit fünf Zähler mehr als der Zweite, der SVT Bad Oldesloe. Dabei hat man sogar noch zwei Spiele weniger auf dem Buckel als die Kreisstädter. Diese treffen am Sonntag ab 14.00 Uhr im Lütjenseer Waldstadion auf Gastgeber FSG Südstormarn. Es ist das Duell der Verfolger, das Duell des Vierten gegen den Zweiten. Welches der beiden Teams setzt sich am Ende durch? Etwas besser in Form sind die Oldesloer, die ihre letzten beiden Partien für sich entscheiden konnten (4:2 gegen JuS Fischbek und 2:1 beim SSC Hagen Ahrensburg II). Südstormarn wartet nach dem 2:2 gegen den TSV Trittau und dem zuletzt etwas überraschenden 1:3 bei der SG Wentorf-S./Schönberg mal wieder auf ein Erfolgserlebnis, um den Anschluss nach oben nicht aus den Augen zu verlieren.

Knipser Dennis Ziercke bei der FSG fraglich

Martin Krüger (FSG): "Wir durchleben aktuell eine schwierige Phase. Zwischenzeitlich hatten wir 13 Verletzte zu verzeichnen, was sich dann auch auf die Leistungen auf dem Platz ausgewirkt hat. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an den SC Elmenhorst, der unserem Wunsch nach Verlegung am letzten Wochenende ohne langes Zögern zugestimmt hat und an unsere zweite Mannschaft, die uns personell die letzten Wochen gerettet hat. Unabhängig von den Verletzungen ist leistungstechnisch aktuell noch deutlich Luft nach oben. Diese Trainingswoche sah nach einem Schritt in die richtige Richtung aus, sodass wir zuversichtlich in das Spiel am Sonntag gehen. Sascha Bern und Lukas Gösch konnten nach langer Zeit wieder trainieren. Ob es bereits für den Kader am Wochenende reicht, wird sich wie bei einigen anderen Spielern erst kurzfristig entscheiden. Neben den Langzeitverletzten Frederic Thiedemann (Kreuzband), Maximilian Strampfer (Kreuzband), Daniel Schlötcke (Meniskus), Mario Hofmann (Kniereizung), Sascha Reese (Schulter) werden auch Kebba Jammeh (Muskelfaserriss), Alexander Krupp (Zerrung) und Valdrin Gjocaj (privater Termin) ausfallen. Zudem sind Jannik Vollert (Fuß), Fabian Kagens (Knie), Niklas Oelrichs (krank), Rene Hoffmann (krank) und Dennis Ziercke (Sprunggelenk) fraglich. Mit Türkspor erwartet uns eine spielerisch gute Mannschaft. Bereits letzte Saison und auch im Hinspiel waren es enge Duelle. Diesen Sonntag hoffentlich mit dem besseren Ende für uns."

Türkspor Oldesloe ohne Jonas Borrek und Fatin Karanfil

Sebastian Fojcik (SVT): "Natürlich freuen wir uns auf das Duell gegen Südstormarn, aber wir bewerten das Spiel auch nicht über. Es ist das erste Rückspiel und die Tabellenspitze ist so eng, dass die 14 Spiele in der Rückrunde sehr spannend sein werden. Südstormarn hat einen sehr ausgeglichenen Kader und ist auch für die Kreisliga mit der notwendigen Zweikampfstärke unterwegs. Bei uns werden zwar mit Jonas Borrek (verletzt) und Fatin Karanfil (Gelbsperre) zwei zentrale Spieler fehlen, aber wir haben durchaus Ideen, wie wir unseren Gegner vor eine Herausforderung stellen können. In diesem Duell wird wahrscheinlich die bessere Tagesform und taktische Disziplin entscheidend sein. Wir sind mit unserem bisherigen Saisonverlauf sehr zufrieden und wollen die Ergebnisse aus der Hinrunde in den nächsten Wochen bestätigen.

Mehr News aus dem Kreis Stormarn

Tipp-Duell, 16. Woche

Oberliga: VfB Lübeck II – Husumer SV II (Sa., 14 Uhr). Florian Petzold tippt 2:1, Tim Kathmann tippt 3:1. Zur Galerie
Oberliga: VfB Lübeck II – Husumer SV II (Sa., 14 Uhr). Florian Petzold tippt 2:1, Tim Kathmann tippt 3:1. ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN