22. Februar 2021 / 16:00 Uhr

Kreisligist SV Eintracht Hahle muss auf Trainersuche gehen

Kreisligist SV Eintracht Hahle muss auf Trainersuche gehen

Kathrin Lienig
Göttinger Tageblatt
Daniele Reisinger verlässt den SV Eintracht Hahle nach drei Spielzeiten.
Daniele Reisinger verlässt den SV Eintracht Hahle nach drei Spielzeiten. © R
Anzeige

Der SV Eintracht Hahle muss sich nach einem neuen Trainer umschauen. Der bisherige Coach Daniele Reisinger steht in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung.

Anzeige

Nach drei erfolgreichen Jahren trennen sich zum Saisonende die Wege von SV Eintracht Hahle und Trainer Daniele Reisinger. In der Saison 2018/19 übernahm Reisinger den Eichsfelder Kreisligisten und erreichte auf Anhieb einen überraschenden fünften Tabellenplatz. Torjäger Raphael Kopp sicherte sich außerdem mit 32 Saisontreffern (in 21 Spielen) die Torjägerkrone. Nur eine Saison später schnappte sich das Team den dritten Tabellenplatz und stellte gleichzeitig die beste Defensive der Liga. In der wegen Corona abgebrochenen Saison fehlten der Mannschaft um Kapitän Florian Wüstefeld am Ende nur ganze vier Minuten zum Bezirksligaaufstieg. In der laufenden Kreisligasaison steht das Team aktuell auf einem für die Aufstiegsrunde berechtigten vierten Tabellenplatz.

Anzeige
Mehr vom Sport in der Region

„Eine Dampflok verliert ihren Zugführer. Wir sind gut aufgestellt für die Zukunft, aber mit Daniele verlieren wir einen geschätzten Fachmann, wie wir ihn so noch nicht erleben durften. Ein kritischer Antreiber, der Spieler, Verantwortliche und vor allem sich selbst stets auf Trab hielt“, sagt der Hahle-Vorsitzende Michael Holzapfel. Reisingers Co-Trainer Joshua Busching ergänzt: „Schade - die Zusammenarbeit auf und außerhalb des Platzes hat viel Spaß gemacht.“

„Er hat uns sehr viele wichtige Dinge näher gebracht und mit auf den Weg gegeben, was sich auch an den guten Resultaten erkennen lässt“, sagt Kapitän Florian Wüstefeld. Reisinger selbst sagt zu der Entscheidung: „Ich kam als Fremder und gehe als Freund. Der Abschied fällt mir schwer.“

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!