11. Januar 2019 / 10:57 Uhr

Kreismeister in Niepars gesucht

Kreismeister in Niepars gesucht

Niklas Kunkel
Symbolbild
Vorjahressieger TSV Wustrow wird nicht dabei sein. © imago/Karina Hessland (Symbolbild)
Anzeige

Sechs Teams kämpfen morgen im Kreis Vorpommern-Rügen um den Titel. Gespielt wird nach Futsal-Regeln.

Anzeige

Niepars. Sechs Teams des Kreisfußballverbands Nordvorpommern-Rügen kämpfen morgen in Niepars um den Kreismeistertitel im Futsal. Ab 13 Uhr rollt der Ball in der Sporthalle in Niepars. Der Gastgeber tritt in einer Spielgemeinschaft mit dem Velgaster SV zu den Titelkämpfen an.

Neben der dritten Mannschaft vom TSV 1860 Stralsund sind vier Teams von der Insel Rügen mit von der Partie. Die SG Empor Sassnitz, die SG Wittow, der SV Samtens und der TSV Sagard wollen den Kreismeistertitel vom Festland auf die Insel entführen.

Mehr aus dem Kreis Vorpommern-Rügen

Der amtierende Titelträger TSV Wustrow ist nicht wieder mit von der Partie. Sie setzten sich im Vorjahresfinale mit 9:8 im Neunmeterschießen gegen den Stralsunder FC durch. Als Vierter der Kreisoberligatabelle geht der TSV Sagard als Favorit ins Turnier, aber direkt hinter ihnen in der Liga rangieren der Velgaster SV und Lokalrivale Empor Sassnitz.

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt