29. Januar 2019 / 16:38 Uhr

Kreismeisterschaft: FC Landhagen marschiert ins Finale

Kreismeisterschaft: FC Landhagen marschiert ins Finale

Ralf Edelstein
Ostsee-Zeitung
Samstag, 13 Uhr: Elan-Cup der SG Mildenberg (Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum, Zehdenick)
Zehn Teams sind am 23. Februar bei der Endrunde dabei. © Jan Kuppert
Anzeige

Mit fünf Siegen wird das Kreisoberliga-Team Staffelerster. Endrunde steigt am 23. Februar in Anklam.

Anzeige
Anzeige

Greifswald. Die Teilnehmer der Hallenkreismeisterschaft des Fußballverbandes Vorpommern-Greifswald (FVVG) stehen fest. Zehn Mannschaften haben sich für das Finale des „Hallen-Cup“, das am 23. Februar in Anklam ausgetragen wird, qualifiziert. Aus den drei Vorrundengruppen sind die jeweils drei Besten direkt weitergekommen.

Schon gut in Szene gesetzt haben sich dabei die Staffelsieger der ersten und zweiten Gruppe. Der FC Landhagen (Kreisoberliga) ist durch seine Gruppe ohne Niederlage marschiert. Das höchste Ergebnis gab es hier beim 8:1-Sieg des SV Gützkow über Eintracht Zinnowitz. Qualifiziert sind auch der SV Loitzer Eintracht, Greifswalder FC III, Fichte Greifswald, SV Gützkow, die SG Karlsburg/Züssow II und der FSV Traktor Kemnitz II als bester Viertplatzierter.

Der SV Kröslin bleibt der einzige Vertreter aus dem Raum Wolgast/Usedom. Auch der SVK leistete sich keine Niederlage.

Mehr aus dem Kreis Vorpommern-Greifswald

Enttäuschend für die Verantwortlichen seitens des FVVG war, dass der FC Insel Usedom II nicht zum Turnier antrat. „Es ist für uns unverständlich. Der Kader sollte groß genug sein, um eine kleine Mannschaft, wie sie in der Halle antritt, aufzustellen. Es ist eine Missachtung der Organisatoren, die ja alles vorbereitet hatten“, ärgert sich Manfred Lübke, Vize-Chef beim FVVG. Es sei durchaus möglich, dass es noch ein Nachspiel geben wird. „Wenn der Spielausschuss sich damit beschäftigt, kann es eine Geldstrafe wegen Nichtantretens geben“, sagt Lübke.

Ihm habe das spielerische Niveau in den Vorrunden gefallen. „Mit Kröslin und Landhagen gibt es zwei klare Favoriten für den Meistertitel.“

Endstand Vorrunde
Staffel I

1. SV Kröslin - 10:2 Tore - 10 Punkte
2. SV Loitzer Eintracht - 5:6 - 6
3. Greifswalder FC III - 8:11 - 6
4. SV Fichte Greifswald - 8:7 - 4
5. FC Rot-Weiß Wolgast II - 5:10 - 3

Staffel II
1. FC Landhagen - 13:3 Tore - 15 Punkte
2. SV Gützkow - 14:6 - 10
3. SG Karlsburg/Züssow II - 8:7 - 6
4. FSV Traktor Kemnitz II - 5:6 - 5
5. FSV Karlshagen - 6:10 - 3
6. SV Eintracht Zinnowitz - 3:17 - 1

Staffel III
1. SV Motor Eggesin - 17:5 Tore - 13 Punkte
2. SV Murchin/Rubkow - 12:5 - 13
3. SV Ducherow - 17:10 - 9
4. SV Pommern Pasewalk - 8:14 - 4
5. Pelsiner SV - 9:12 - 3
6. Penkuner SV Rot-Weiß II - 5:22 - 1

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt