02. August 2020 / 10:54 Uhr

Kreispokal Holstein ausgelost: SV Bönebüttel-Husberg empfängt VfR Neumünster

Kreispokal Holstein ausgelost: SV Bönebüttel-Husberg empfängt VfR Neumünster

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
Der VfR Neumünster reist in der 1. Runde zum SV Bönebüttel-Husberg.
Der VfR Neumünster reist in der 1. Runde zum SV Bönebüttel-Husberg. © jpw
Anzeige

Dobersdorfer SV erwartet den Oberligisten PSV Neumünster

Anzeige

Am Freitag fand die Auslosung für den Kreispokal Holstein statt. Die Spiele sollen voraussichtlich am Wochenende 22./23. August angepfiffen werden. Die Qualifikationsrunde zwischen Ruthenberger SV – TSV Gnutz, Blau-Weiß Wittorf – SV Bokhorst, Gut Heil Neumünster – TSV 05 Neumünster, MTSV Olympia – Türkspor Neumünster, TSV Gadeland – TSV Aukrug, SC Kaköhl - TSV Wentorf, SG Giekau/Dannau - SV Kirchbarkau, Raisdorfer TSV - FT Preetz, SC Kalübbe - SSV Marina Wendtorf ist vom 18. bis 20. August geplant.

Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

Zur Saison 2015/16 wechselte Dominik Schmidt von Preußen Münster zu Holstein Kiel. Bei den „Störchen“ war Schmidt in der Innenverteidigung bis November 2019 unter wechselnden Cheftrainern Stammkraft. 2017 stieg er mit der Mannschaft in die 2. Bundesliga auf, ein Jahr später scheiterte man in der Aufstiegsrelegation am VfL Wolfsburg. Bis zu seinem Vertragsende im Sommer 2020 stand der Berliner in 154 Pflichtspielen für Kiel auf dem Platz und war zeitweise auch stellvertretender Mannschaftskapitän. Zur Saison 2020/21 wechselte er zum Drittligisten MSV Duisburg. Zur Galerie
Zur Saison 2015/16 wechselte Dominik Schmidt von Preußen Münster zu Holstein Kiel. Bei den „Störchen“ war Schmidt in der Innenverteidigung bis November 2019 unter wechselnden Cheftrainern Stammkraft. 2017 stieg er mit der Mannschaft in die 2. Bundesliga auf, ein Jahr später scheiterte man in der Aufstiegsrelegation am VfL Wolfsburg. Bis zu seinem Vertragsende im Sommer 2020 stand der Berliner in 154 Pflichtspielen für Kiel auf dem Platz und war zeitweise auch stellvertretender Mannschaftskapitän. Zur Saison 2020/21 wechselte er zum Drittligisten MSV Duisburg. ©
Mehr Fußball aus der Region

KFV-Spielausschussobmann Michael Reich zog folgende Begegnungen:

Ruthenberg/Gnutz – TSV Selent, Wittorf/Bokhorst – SV Wasbek, Gut Heil/TSV 05 – Preetzer TSV, Olympia/Türkspor – Fortuna Bösdorf, Grebin/Lepahn – FSG Saxonia, Gadeland/Aukrug – SV Boostedt, Rethwisch/Schwartbuck – TuS Nortorf, TS Einfeld – SG Kühren, SG Padenstedt – TSV Stein, Torpedo Neumünster – SV Tungendorf, SV Bönebüttel-Husberg – VfR Neumünster, Dobersdorfer SV – PSV Neumünster, Giekau/Dannau/Kirchbarkau - TSV Plön, Raisdorf/FT Preetz - Probsteier SG, Kalübbe/Marina Wendtorf - ASV Dersau, Kaköhl/Wentorf - TSV Lütjenburg.