21. Juli 2021 / 22:34 Uhr

Kreispokal Lübeck Damen: TSV Siems setzt sich klar gegen Fortuna St. Jürgen durch

Kreispokal Lübeck Damen: TSV Siems setzt sich klar gegen Fortuna St. Jürgen durch

Lisa Wittmaier
Lübecker Nachrichten
Die Frauen vom TSV Siems freuen sich zusammen mit dem Trainerteam über den Pokalsieg und den Einzug in den Landespokal.
Die Frauen vom TSV Siems freuen sich zusammen mit dem Trainerteam über den Pokalsieg und den Einzug in den Landespokal. © TSV Siems/hfr
Anzeige

Die Frauen vom TSV Siems ziehen mit dem 8:0 in den Landespokal ein.

Anzeige

Mit 8:0 hat der TSV Siems Landesligist Fortuna St. Jürgen im Kreispokalfinale geschlagen und sich für den Landespokal qualifiziert.

Anzeige

Die Elf von Trainer Kambiz Tafazoli setzte direkt in der ersten Minute mit einer riesen Chance durch Nicole Polensky nach Vorarbeit von Madeline Gieseler ein Zeichen und zeigte wer der Favorit ist. Nur zwei Minuten später lag der Ball schließlich im Netz des Gastgebers (3.). Gieseler vollendete nach einem Zuspiel von Tara Brozi. Nach 12. Minuten traf Michelle Tober mit ihrem Tor zum 0:2. Noch vor der Pause erhöhte der TSV durch die Tore von Sophie Hagedorn (24.), Gieseler (27., 41.) und Mandy Scheer (29.,45.) auf 0:7.

Mehr vom TSV Siems

Josefin Jegorenko sorgte mit ihrem Tor nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff für den Endstand, der hätte deutlich höher ausgehen können, wenn die TSV-Damen ihre zahlreichen Chancen genutzt hätten. "Meine Mannschaft hat in den Spielen Souveränität und Spielfreude gezeigt. Wir sind sehr stolz auf das Team. Wir freuen uns über die Pokalverteidigung und den damit verbundenen Einzug in den Landespokal," sagt Coach Tafazoli nach der Partie.

"Wir wünschen Fortuna alles Gute und dass die Spielerin schnell wieder auf die Beine kommt," führt Tafazoli fort. Gemeint ist damit die Spielerin, die sich kurz vor Schluss in einem Zweikampf verletzte.