27. Februar 2020 / 11:56 Uhr

Kreispokal: TSV 1860 Stralsund II muss zur Insel-SG

Kreispokal: TSV 1860 Stralsund II muss zur Insel-SG

Horst Schreiber
Ostsee-Zeitung
Symbolbild
Das Halbfinale im Kreispokal Vorpommern-Rügen wird am 11. April ausgetragen. © Leipzig report
Anzeige

Halbfinale des Kreispokals Nordvorpommnern-Rügen ausgelost. Vier Kreisoberligisten noch im Rennen.

Anzeige

Die letzte Runde vor dem Kreispokalfinale steht fest. Am Wochenende wurden die beiden Halbfinalpartien ausgelost. Ralf Schade vom SV Gransebieth loste der SG Empor Sassnitz/1. FC Binz den TSV 1860 Stralsund II zu. Die andere Partie bestreiten der Tribseeser SV und der SV Traktor Kirchdorf. Beide Spiele werden am 11. April, am Osterwochenende, angepfiffen. Die Partie zwischen Tribsees und Kirchdorf findet auch schon in zwei Wochen einmal statt – beim Rückrundenauftakt der Kreis­oberliga.

Im Vorjahr schnappte sich Kreisoberligist SV 93 Niepars den Kreispokalsieg durch einen 2:1-Erfolg im Finale gegen die SG Empor Richtenberg II. Die Niepars schieden in der laufenden Spielzeit bereits im Viertelfinale gegen die SG Empor Sassnitz/1. FC Binz (0:4) aus.